© Stadt Wiener Neustadt/Weller

Chronik Niederösterreich
09/07/2020

Ampel-Auswirkungen: Stadtfest in Wiener Neustadt abgesagt

Mitgrund ist unter anderem die Warnung des Gesundheitsministers. Neustadt ist nur knapp an der gelben Corona-Ampel vorbeigeschrammt.

von Kevin Kada

Wie die Stadt Wiener Neustadt am heutigen Montag bekannt gab, wird das Bunte Fest, welches am 10. September hätte starten sollen, abgesagt.

Grund daf√ľr ist unter anderem die Corona-Ampel. Wie am vergangenen Freitag bekannt wurde, ist Wiener Neustadt nur knapp an einer gelben Ampel vorbeigeschrammt.

Dem tr√§gt der B√ľrgermeister Klaus Schneeberger (√ĖVP) nun Rechnung: "Angesichts anhaltend hoher Zahlen ist nun die Zeit gekommen, pr√§ventiv mit gutem Beispiel voranzugehen, weshalb wir uns zu diesem Schritt entschieden haben und das Bunte Fest inklusive Konzert f√ľr Wiener Neustadt f√ľr heuer absagen ‚Äď das alles als Vorsichtsma√ünahme und im Sinne der Gesundheit der Wiener Neust√§dterinnen und Wiener Neust√§dter.‚Äú

Maßnahmen gegen Ausbreitung

Wiener Neustadt hat bereits vergangene Woche alle n√∂tigen Ma√ünahmen gesetzt, um die Ausbreitung des Virus in der Stadt einzud√§mmen. Das reicht von der Wiedereinf√ľhrung der Maskenpflicht in den Rath√§usern √ľber das Reagieren bei den Corona-F√§llen in den Fitnesstudios bis hin zu den neuen Richtlinien f√ľr den Besuch der Partymeile in der Herrengasse.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare