© Stadt Wiener Neustadt/Weller

Chronik Niederösterreich
09/07/2020

Ampel-Auswirkungen: Stadtfest in Wiener Neustadt abgesagt

Mitgrund ist unter anderem die Warnung des Gesundheitsministers. Neustadt ist nur knapp an der gelben Corona-Ampel vorbeigeschrammt.

von Kevin Kada

Wie die Stadt Wiener Neustadt am heutigen Montag bekannt gab, wird das Bunte Fest, welches am 10. September hätte starten sollen, abgesagt.

Grund dafür ist unter anderem die Corona-Ampel. Wie am vergangenen Freitag bekannt wurde, ist Wiener Neustadt nur knapp an einer gelben Ampel vorbeigeschrammt.

Dem trägt der Bürgermeister Klaus Schneeberger (ÖVP) nun Rechnung: "Angesichts anhaltend hoher Zahlen ist nun die Zeit gekommen, präventiv mit gutem Beispiel voranzugehen, weshalb wir uns zu diesem Schritt entschieden haben und das Bunte Fest inklusive Konzert für Wiener Neustadt für heuer absagen – das alles als Vorsichtsmaßnahme und im Sinne der Gesundheit der Wiener Neustädterinnen und Wiener Neustädter.“

Maßnahmen gegen Ausbreitung

Wiener Neustadt hat bereits vergangene Woche alle nötigen Maßnahmen gesetzt, um die Ausbreitung des Virus in der Stadt einzudämmen. Das reicht von der Wiedereinführung der Maskenpflicht in den Rathäusern über das Reagieren bei den Corona-Fällen in den Fitnesstudios bis hin zu den neuen Richtlinien für den Besuch der Partymeile in der Herrengasse.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.