© FF Vösendorf

Chronik Niederösterreich
05/31/2019

Brennender Lkw sorgte für Tunnelsperre auf S1

Das brennende Fahrzeug hielt vor dem Tunnelportal an. Die Flammen konnten zum Glück rasch gelöscht werden.

von Katharina Zach

Um ein Haar wäre es Freitagmittag wieder zu einem Fahrzeugbrand in einem Tunnel auf der S1 gekommen.

Kurz vor 14 Uhr war ein Autotransporter in Richtung Schwechat unterwegs, als der Lkw kurz vor dem Tunnel Vösendorf im Bereich des Anhängers zu brennen begann. Der Fahrer reagierte richtig und hielt das Fahrzeug in einer Pannenbucht vor dem Tunnelportal an. Laut der Freiwilligen Feuewehr Vösendorf gelang es ihm noch, zwei Pkw von der Ladefläche zu fahren.

Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen, es kam vor allem zu einer starken Rauchentwicklung.

Während des Einsatzes musste der Tunnel in Richtung Flughafen jedoch eine knappe Stunde lang für den Verkehr gesperrt werden.

Erst Ende April hatte ein brennender Lkw im Tunnel Rannersdorf große Schäden verursacht. Die Fahrbahn Richtung Süden musste gesperrt werden, da der Tunnel aufwendig saniert werden musste. Seit vergangenem Sonntag sind wieder beide Fahrtrichtungen für den Verkehr freigegeben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.