Polizeiauto Polizei

© Gnedt Martin

17-Jähriger feuerte mit Luftdruckgewehr
11/17/2013

17-Jähriger feuerte mit Luftdruckgewehr

Der Jugendliche gab vor einem Haus Schüsse ab. Im Zuge der Ermittlungen wurde auch ein Waffenhändler angezeigt.

Bei der Polizei ist am Samstag wegen Schießens mit einem Luftdruckgewehr vor einem Haus neben der Bundesstraße 54 in Aspangberg-St. Peter (Bezirk Neunkirchen) Anzeige erstattet worden: Im Zuge der Erhebungen wurde ein 17-Jähriger sowie zwei weitere Männer im Alter von 20 und 39 Jahren ausgeforscht. Die drei Beschuldigten sind geständig, vor dem Haus Schüsse abgegeben zu haben, berichtete die NÖ Landespolizeidirektion am Sonntag.

Im Zuge einer freiwilligen Nachschau wurden zwei Luftdruckgewehre sowie eine Softgun samt Munition sichergestellt. Die drei Männer sollen auch in einem angrenzenden Wald Schießübungen durchgeführt haben. Verletzt wurde niemand. Gegen die Beschuldigten wurde ein Waffenverbot ausgesprochen. Der Jugendliche wurde zudem wegen widerrechtlichen Besitzes und Erwerbs von Waffen unter 18 Jahren bei der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen angezeigt. Das Luftdruckgewehr soll der 17-Jährige am Samstag in einem Waffengeschäft erworben haben. Der Besitzer des Geschäfts wird angezeigt. Zudem wird wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit Anzeige erstattet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.