Managergehälter stiegen im Vorjahr kräftig

© UNPICT - FOTOLIA 9117749/unpict/Fotolia

Niederösterreich
11/15/2013

Banker veruntreute 1,3 Millionen Euro

Kurz nach Pensionierung eines Bankmitarbeiters flog Affäre um leergeräumte Sparbücher auf.

Jahrelang soll ein Bankangestellter aus dem Weinviertel fleißige Sparer um ihr Geld gebracht haben. Der mittlerweile 61-Jährige soll die Einzahlungen auf eigene Sparbücher gebucht haben. Aufgeflogen ist der Betrug, als ein Landwirt einen größeren Betrag abheben wollte. Auf dem Sparbuch fanden sich statt Hunderttausender nur mehr fünf Euro. Ermittler des NÖ Landeskriminalamtes deckten die Affäre auf.

Details finden Sie in der Abendausgabe des KURIER oder im KURIER ePaper.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.