© BFK Waidhofen an der Thaya / Stefan Mayer

Chronik Niederösterreich
04/03/2019

Auto im Waldviertel frontal gegen Baum geprallt

Die Feuerwehr musste den Lenker befreien. Der Nothubschrauber flog den Mann ins Krankenhaus.

Bei einem Verkehrsunfall im Waldviertel ist am Dienstagabend ein Autofahrer verletzt worden. Der Pkw des Mannes war nach Feuerwehrangaben in Kautzen (Bezirk Waidhofen a.d. Thaya) frontal gegen einen Baum geprallt. Der Lenker musste von den Einsatzkräften befreit werden. "Christophorus 2" flog ihn ins Krankenhaus.

Schauplatz des Unfalls war die L8165 zwischen Kautzen und Pleßberg, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando in einer Aussendung. Der Anprall an den Baum war demnach derart heftig, dass sämtliche Äste und die Krone vom Stamm abgerissen und in ein Feld geschleudert wurden. Um den ansprechbaren Lenker aus dem Wrack zu befreien, setzten die Helfer mehrere hydraulische Spreizer, Schneidgeräte und Rettungszylinder gleichzeitig ein. Die Aktion dauerte laut Feuerwehr etwa 35 Minuten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.