Auf einen gemütlichen Drink oder abtanzen

Nach der Arbeit: Früher voll im Trend, liegen After Work Clubbings derzeit im Dornröschenschlaf. Doch zwei Frauen planen ein Revival.

Nach der Arbeit noch etwas trinken, tanzen und Leute kennenlernen. Das war die Grundidee, die vor ein paar Jahren zu Massen von Anzugträgern auf den Tanzflächen führte. Doch dieser Tage ist das Angebot rar geworden.

"Wir laden in einen Après Biz Salon", versucht sich "Leisure Park"-Veranstalterin Sarah Fritz daher sogleich von alten Mustern zu distanzieren. Nachsatz: "Es ist aber das Gleiche." Mit ihrer Freundin Sali Attia will sie im Palmenhaus einen exklusiven Salon schaffen, wo man tanzen, vor allem aber genießen kann. Die Musik bleibt dezent gehalten – elektronischer Pop, statt dröhnende Techno-Beats. Als Dresscode wird "edel und schick" ausgegeben, Stargast der Eröffnung ist der androgyne internationale Star Andre J.

Leisure Park:
Di., 3., 10., 17. u. 24. Feb., 18–24 Uhr, Palmenhaus (1., Burggarten 1), 14 €

Alternativen

Auch an anderen Orten kann man den Arbeitstag ausklingen lassen. Jüngeres Party-Publikum trifft sich jeden Montag im Gürtellokal Kju. Die Cocktails kosten nur 3,80 €, fetzige Musik lädt zum Tanzen ein und die Barkeeper zeigen ein Showprogramm.

Kju:
Mo., ab 20 Uhr, 19., Gürtelbögen 142-144), Eintritt frei

Das ehemalige Andagio, nun A-Danceclub lädt jeden Mittwoch ab 18 Uhr zur After Job Party. Das bedeutet Happy Hour bis 22 Uhr, für Hungrige gibt es zudem ein großes Buffet. Nur an die Lautstärke der Musik muss man sich gewöhnen.

A-Danceclub:
Mi., 18–2 Uhr, 20., Millennium City, 1 €

Wer es etwas ruhiger mag, schaut am besten in den guten Cocktail Bars der Stadt vorbei. In der gediegenen Eberts Bar (6., Gumpendorfer Str. 51) ist Sonntags bis Montags von 18 bis 21 Uhr Happy Hour, die Bar Seven Cocktails ( 7., Burggasse 23) startet täglich schon um 16.30 Uhr mit der Happy Hour. Ab 17 Uhr geöffnet hat eine besondere Bar. Mitten im Bermuda Dreieck werden im edel designten First Floor ( 1., Seitenstetteng. 5) Drinks gemixt, das riesige Seegras-Aquarium hinter der Bar beschäftigt einen für Stunden.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?