© LPD NÖ

Chronik Niederösterreich
08/30/2021

80-Jähriger nach Sturz am Schneeberg von Hubschrauber gerettet

Schwierige Bergung für verunglückten Wanderer. Crew des Polizei-Helikopters musste Wetterbesserung abwarten.

Am Tau ist am Sonntag ein 80-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen nach einem Sturz auf dem Schneeberg gerettet worden. Ein Polizeihubschrauber flog den Mann ins Tal. Dort wurde er der Rettung übergeben und in das Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert.

Nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich war der 80-Jährige auf dem oberen Herminensteig, einer Kletterroute im ersten Schwierigkeitsgrad, mit einem Fuß weggerutscht und etwa zwei Meter abgestürzt. Weil der Mann sofort starke Schmerzen in der rechten Hüfte verspürte, verständigte er via Notruf 140 die Bergrettung.

Nachdem sich der Nebel kurz gelichtet hatte, war ein Einsatz des Hubschraubers möglich, teilte die Polizei mit. Seitens der Bergrettung Puchberg am Schneeberg waren 13 Helfer ausgerückt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.