© FF Pilgersdorf

Verkehrsunfall
10/01/2019

Zahl der Todesopfer auf Burgenlands Straßen verdreifacht

74-jährige wurde bei Unfall aus Auto geschleudert und starb. Bereits 26 Verkehrstote heuer - 2018 waren es nur acht.

von Claudia Koglbauer-Schöll, Stefan Jedlicka

Ein schwerer Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der B 55 zwischen Pilgersdorf (Bezirk Oberpullendorf) und Kirchschlag in der Buckligen Welt (NÖ) forderte das bereits 26. Todesopfer auf den Straßen des Burgenlandes in diesem Jahr. Ein 47-jähriger Lenker war mit seinem Wagen gegen das Heck eines anderen Pkw geprallt, in dem sich drei Personen befanden. Neben dem 77-jährigen Lenker und seiner 73-jährigen Ehefrau war auch eine 74-Jährige im Fahrzeug, sie wurde bei dem Zusammenprall aus dem Fahrzeug geschleudert.

Frau erlag ihren Verletzungen

Alle vier Personen wurden nach der Erstversorgung durch die Rettung in die Krankenhäuser Oberpullendorf, Oberwart und Wiener Neustadt eingeliefert. Die 74-jährige Frau erlag einen Tag nach dem Unfall ihren Verletzungen. Ein Alkotest ergab, dass der 47-jährigen Unfalllenker alkoholisiert war.

Bei dem Unfall waren die Feuerwehren Steinbach und Pilgersdorf mit 44 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz.

 

"Katastrophale Bilanz"

Während die Zahl der Verkehrstoten österreichweit seit Jahren stagniert, ist sie im Burgenland im Vergleich zum Vorjahr dramatisch angestiegen. Von acht Todesopfern in den ersten drei Quartalen 2018 auf nun 26 von Jänner bis September 2019. Damit bildet das Burgenland abgeschlagen den letzten Platz im Bundesländer-Vergleich. Mehr Verkehrstote als 2018 waren sonst nur noch in Oberösterreich mit 71 (+5) und Salzburg mit 25 (+2) zu beklagen. In allen anderen Bundesländern sind die Zahlen rückläufig.

Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) spricht von einer "katastrophalen Bilanz" und fordert als Gegenmaßnahmen ein dichteres öffentliches Verkehrsnetz, die Aufnahme von Handy-Telefonieren am Steuer ins Vormerksystem und niedrigere Tempolimits.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.