© Krages

Chronik Burgenland
03/04/2020

Wechsel an der Spitze der Krages: Rucker übernimmt

Der bisherige Geschäftsführer Harald Keckeis kehrt aus familiären Gründen nach Vorarlberg zurück. Posten wird ausgeschrieben.

von Michael Pekovics

Hans Peter Rucker übernimmt ab 13. April zusätzlich zu seiner Funktion als Geschäftsführer der Landesholding Burgenland GmbH interimistisch auch die Geschäftsführung der Burgenländischen Krankenanstalten (Krages).

Die Landesholding ist Eigentümer der Krages. Harald Keckeis, derzeitiger Geschäftsführer der landeseigenen Spitäler, kehrt aus familiären Gründen in sein Heimatbundesland Vorarlberg zurück.

Er tritt ab Mitte April die Funktion des Leiters des Finanzbereichs und der IT (Chief Financial Officer, CFO) bei den Kliniken Valens an, eines großen Reha-Verbundes im benachbarten schweizerischen Kanton St. Gallen mit sieben, mittelfristig acht Standorten.

"Berufliche Chance und familiäre Gründe"

„Das bedeutet für mich eine neue berufliche Chance in Heimatnähe. Aus familiären Gründen habe ich mich entschlossen, sie anzunehmen“, so Keckeis. „Der Grund für meine Entscheidung, die Geschäftsführungsfunktion in der KRAGES zurückzulegen und eine neue Aufgabe in der Schweiz zu übernehmen, liegt in meinem persönlichen Bereich: Das Pendeln zwischen den beiden  Wohnsitzen im Burgenland und in Vorarlberg wollte ich meiner Familie nicht länger antun. Es war aber auf jeden Fall eine sehr herausfordernde, aber auch sehr schöne Zeit im Burgenland.

Das Land Burgenland wird die Stelle des Geschäftsführers der Krages so rasch wie möglich neu ausschreiben, um zeitnahe die am besten geeignete Nachfolgerin oder den am besten geeigneten Nachfolger zu finden.

Rucker neuer Chef auf Zeit

Hans Peter Rucker bleibt auch Geschäftsführer der Landesholding Burgenland GmbH und wird dort von seinem Führungsteam auch in Krages-Angelegenheiten intensiv unterstützt. Er verlässt
für die Zeit als Interims-Geschäftsführer den Krages-Aufsichtsrat, wird das Mandat aber nach Bestellung eines neuen Geschäftsführers wieder annehmen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.