© Freiwillige Feuerwehr Limbach

Chronik Burgenland
02/27/2019

Unfall bei Kukmirn: 42-Jähriger nach Fahrerflucht ausgeforscht

Der fahrerflüchtige Lenker vom Verkehrsunfall am Dienstag bei Kukmirn wurde ausgeforscht. Er gab an, nichts bemerkt zu haben.

von Michael Pekovics

Am Dienstag ereignete sich auf der Eltendorfer Landesstraße ein Verkehrsunfall, bei dem fünf Personen zum Teil schwer verletzt wurden. Der mutmaßliche Verursacher des Unfalls beging Fahrerflucht. Er soll den Unfall durch ein riskantes Überholmanöver ausgelöst haben.

Polizisten der Polizeiinspektion Königsdorf konnten jetzt einen 42-jährigen Mann aus dem Bezirk Jennersdorf ausforschen. Bei seiner Befragung gab dieser an, dass er sich an das Überholmanöver erinnern kann, wo er einen Pritschenwagen und ein schwarzes Auto überholt hatte, von einem Unfall will er aber nichts mitbekommen haben.

Der Fahrerflüchtige wird an die Bezirkshauptmannschaft und bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.