Erich Weidingers neues Werk wird in Oberpullendorf präsentiert.

© Christian Hemetsberger

Chronik Burgenland
04/01/2019

Reise durch die Welt der pannonischen Sagen startet

Erich Weidinger hat alte Geschichten vom Seewinkel bis ins Südburgenland neu recherchiert.

Im Jahr 1772 brannte sie ab und wurde nie wieder aufgebaut: Um die Ruine Landsee ranken sich allerlei Geschichten. Etwa jene vom Räuberhauptmann Franz Margosch, der in der Burg Zuflucht gefunden hatte. Erst 1993 hat das Bollwerk für einige Szenen des Hollywoodfilms „Die drei Musketiere“, in dem u. a. Kiefer Sutherland, Charlie Sheen und Tim Curry mitspielten, eine Kulisse geboten.

Sagenexperte Erich Weidinger hat nicht nur die Ruine Landsee erkundet, sondern viele alte Geschichten neu recherchiert. Diese Fantasy-Geschichten vergangener Tage hat Weidinger in seinem im März erschienen Buch „Sagenreiches Burgenland“ (Kral Verlag) gesammelt. Dieser Band berichtet u. a. von der Entstehung des Neusiedler Sees, von einem Hexenbründl, dem Kümmernisstein bei Eisenstadt, von Hexen und Geistern, verborgenen Schätzen bis hin zu gefährlichen Räubern. Die Überlieferungen sind von der regionalen Geschichte tief gefärbt. „In den burgenländischen Sagen geht es aufgrund der vielen Angriffe der Türken oft um Leid, Verschleppung, Flucht oder um’s Verstecken“, erklärt Weidinger.

Die Sage „Die schwarze Kutsche von Nikitsch“ wurde vom Direktor der dortigen Volksschule ins Kroatische übersetzt und ist in beiden Sprachen im Buch zu finden. Eine übersichtliche Karte ermöglicht zudem die geographische Zuordnung der Geschichten.

Das Werk liefert auch einen Bezug zur Gegenwart: Am Ende der Geschichte erfährt der Leser, was man von der Sage heute noch sehen oder entdecken kann, oder sogar, ob es Nachfahren gibt. Heute, Dienstag (19 Uhr), wird das Buch erstmals in der Stadtbibliothek Oberpullendorf vom Autor präsentiert. Herta Emmer von den „Buchwelten“ ist mit einem Büchertisch vor Ort.

Das Werk kann auch bei www.buchwelten.at online bestellt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.