Polizist kehrt nach Notruf-Affäre zurück ins Amt

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Burgenland
08/01/2022

Neufeld: Falsche Polizistin lockte 69-Jährige in eine Falle

Betrügerin erzählte einer Frau am Telefon, dass ihre Tochter in Haft sei und forderte Bargeld als Kaution.

Am Freitag ist eine Frau in Neufeld an der Leitha Opfer des „Polizistentricks“ geworden. Wie die Landespolizeidirektion am Montag berichtete, sei die 69-Jährige am Nachmittag von einer vermeintlichen Polizistin angerufen worden. Diese gab an, dass die Tochter der Frau einen Unfall mit einer schwer verletzten Person verursacht habe. Das Unfallopfer hätte notoperiert werden müssen und die Tochter befinde sich in Arrest, könne gegen Zahlung einer Kaution aber entlassen werden. Als die Frau fragte, ob sie mit ihrer Tochter sprechen könne, bekam sie eine weinende und jammernde Frauenstimme im Hintergrund zu hören.

Eine volle Stunde lang soll das Gespräch gedauert haben, bis die falsche Polizistin ihr eingeschüchtertes Opfer schlussendlich so weit hatte, auf die Forderungen einzugehen. Die 69-Jährige wurde angewiesen, ihr gesamtes Bargeld als Kaution für die Freilassung der Tochter bereit zu halten – eine Kriminalbeamtin würde in Kürze vorbeikommen, um das Geld abzuholen. Laut Polizei sei der Frau versprochen worden, dass sie die Summe in zwei Wochen zurückbekommen würde, daher wurde sie auch nach ihrer Kontonummer gefragt.

Geldübergabe auf der Hauptstraße

Um 17 Uhr kam es dann zur Übergabe auf der Neufelder Hauptstraße: Die betrogene Frau überreichte der falschen Polizistin einen niedrigen fünfstelligen Eurobetrag in einem Kuvert. Kurz danach nahm die 69-Jährige Kontakt mit ihrer Tochter auf – die sich weder in Polizeigewahrsam befand, noch in einen Unfall verwickelt war. Das Betrugsopfer erstattete Anzeige. Eine Sofortfahndung nach der Verdächtigen blieb ohne Erfolg. 

Beschreibung der Täterin: Eine ca. 40-jährige 1,60 cm große Frau, lange gekräuselte zu einem Zopf gebundene Haare, dunklerer Hauttyp, ausländischer Dialekt, bekleidet mit dunkler Hose und bräunliche Jacke. Die Polizeiinspektion Neufeld ersucht um Hinweise zur Täterin: 059 1331 108100

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare