© FF Mattersburg

Chronik Burgenland
11/06/2021

Nächtlicher Brand in Ferienhaus in Mörbisch

Mehrparteienhaus musste evakuiert werden. 130 Feuerwehrleute standen im Einsatz.

In einem Ferienhaus in Mörbisch (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) ist in der Nacht auf Samstag aus noch unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen. Das Feuer entstand gegen 1.00 Uhr im Erdgeschoß des Mehrparteienhauses und breitete sich über die Fassade in den ersten Stock aus, berichtete die Feuerwehr.

Mehrere Personen aus den oberen Stockwerken wurden noch vor Eintreffen der Feuerwehr von einem Nachbarn mit einer Leiter ins Freie gebracht. Sieben Feuerwehren mit mehr als 130 Mitgliedern waren im Einsatz. Nach knapp zwei Stunden hieß es „Brand aus“.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.