© APA/ROBERT JAEGER

Chronik Burgenland
04/01/2022

Fernduell Doskozil gegen Nehammer am 14. Mai

Parteitage von SPÖ-Land und ÖVP-Bund

von Thomas Orovits

Am 14. Mai stellen sich ein Kanzler und einer, dessen Kanzlerambition kaum jemand bezweifelt, der Wahl. Getrennt voneinander.

Karl Nehammer soll Mitte Mai offiziell zum neuen Bundesparteiobmann der Volkspartei gekürt werden und LH Hans Peter Doskozil stellt sich beim SPÖ-Landesparteitag in Oberwart seiner ersten Wiederwahl als Landesparteivorsitzender.

„Das war klar, dass die ÖVP auf uns keine Rücksicht nimmt“, kommentiert SPÖ-Landesgeschäftsführer Roland Fürst die Terminkollision mit einem Augenzwinkern – das Datum war rot markiert, ehe sich Türkis für diesen Termin entschieden hat. Aber der Vergleich mit der Bundesebene stört die pannonischen Sozialdemokraten ohnehin nicht, ganz im Gegenteil: Er finde die Gleichzeitigkeit „sehr spannend“, sagt der rote Parteimanager, da könne man die grundlegenden Unterschiede zwischen der Politik Doskozils und Nehammers umso klarer darstellen.

Für den – coronabedingt um ein Jahr verspäteten – Parteitag in der Oberwarter Messehalle gebe es „so viele Anmeldungen wie noch nie“, so Fürst. Höhepunkt wird die Wiederwahl Doskozils, der beim ersten Antreten 2018 ebenfalls in der Messehalle 98,4 Prozent der Stimmen erhalten hat. Aus dem jetzigen Stellvertreterquartett werden die Ex-Landesräte Christian Illedits und Norbert Darabos ausscheiden. Ob LH-Vize Astrid Eisenkopf und Landtagspräsidentin Verena Dunst bleiben und wer allenfalls neu hinzukommt, dürfte in der nächsten Parteivorstandssitzung Thema sein.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare