Coronavirus situation in Bussum

© EPA / KOEN VAN WEEL

Chronik Burgenland
10/09/2020

Coronavirus: Auch Bezirk Güssing plant Beschränkungen

Regelung wie in Neusiedl am See soll voraussichtlich ab Mittwoch gelten. Aktuell gibt es 32 Covid-19-Infektionen im Bezirk.

Auch im auf „Orange“ gestellten Bezirk Güssing plant die Bezirkshauptmannschaft Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung von Covid-19. Wie schon in Neusiedl am See sollen voraussichtlich ab Mittwoch auch in Güssing Veranstaltungen (mit ausschließlich zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen, Anm.) mit mehr als 250 Personen in geschlossenen Räumen und mit mehr als 500 Personen im Freiluftbereich untersagt werden, teilte der Koordinationsstab Coronavirus am Freitag mit.

Bei Sportveranstaltungen muss außerdem der Gastronomiebereich mit Spielende geschlossen werden. Weiters darf der Kantinenbereich von kantinenfremden Personen nicht betreten werden. Der Verkauf und die Ausgabe von Speisen und Getränken ist nur über eine Ausgabestelle erlaubt. Die Polizei kontrolliert die Einhaltung der Anordnungen.

Die ergänzend zu den Bestimmungen des Bundes angeordneten Maßnahmen hätten sich für den Bezirk Neusiedl am See als angemessen erwiesen, wurde betont. Im Bezirk Güssing gibt es mit Stand von heute, Freitag, 32 mit dem Coronavirus infizierte Personen.

Fünf Fälle in Wohn- und Pflegeheim Pinkafeld

Indes sind fünf Bewohner einer Einrichtung für betreutes Wohnen mit Pflegeheim in Pinkafeld (Bezirk Oberwart) positiv getestet worden. Drei Erkrankte, die Symptome zeigen, werden stationär im Krankenhaus Oberwart behandelt. Das Personal sowie ein großer Teil der Bewohner  wurden vorsorglich getestet. Die Gesundheitsbehörde hat für die Wohnbereiche der positiv Getesteten eine Besuchssperre empfohlen. Im Pflegeheim und betreuten Wohnen „wurden und werden sämtliche vorgeschriebenen Schutz- und Hygienemaßnahmen eingehalten“, wurde betont. Das Contact Tracing laufe.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.