Der Notarzt (Symbolbild) konnte nur noch den Tod des 46-Jährigen feststellen

© /s15

Nordostautobahn
01/02/2017

46-Jähriger starb bei Unfall auf der A6

Der Pkw touchierte die Betonmittelleitwand

Bezirk Neusiedl/See. Auf der Nordostautobahn (A6) hat sich Montagfrüh ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Ein 46-jähriger Mann fuhr mit seinem Pkw in Richtung Slowakei. Beim Knoten Bruckneudorf (Bezirk Neusiedl am See) touchierte der Wagen links die Betonmittelleitwand und kam danach am Begleitweg zum Stehen. Für den in Wien wohnhaften Slowaken kam jede Hilfe zu spät.

Nach dem Anprall hatte das Auto noch einige Leitpflöcke überfahren und den Wildzaun durchstoßen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 46-Jährigen feststellen.

Zu einem Verkehrsunfall war es am Neujahrstag auch auf der L311 zwischen Kaisersteinbruch und Winden am See gekommen. Der Pkw der 46-jährigen Lenkerin aus Breitenbrunn geriet ins Schleudern, der Wagen landete im Straßengraben. Die Frau wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.