© Privat

Chronik Burgenland
07/09/2021

Spatenstich: 2,5 Millionen Euro für neue Sportstätte bei Messegelände

Stocksporthalle und acht Tennisplätze, samt Gastro und Gemeinschaftsbereich werden entstehen

von Roland Pittner

 Am Donnerstag fand der Spatenstich für die neue Sportanlage in Oberwart am Freigelände des Messezentrums statt. In den kommenden Monaten werden hier Tennisplätze, eine Stocksporthalle und Vereinsquartiere sowie Gastro- und Sanitäranlagen entstehen.

Nötig wurde der Schritt, da der Union Tennisclub (UTC) und der Eis- und Stocksportverein (ESVO) dem geplanten Bildungscampus rund um die Europäische Mittelschule weichen müssen. Die Stadtgemeinde wird die Liegenschaften bei der Messe errichten und an die Vereine per Pachtvertrag weitergeben. „Für uns war immer klar, dass die Verlegung der Sportanlagen nur im Einvernehmen mit den Vereinen erfolgen kann. Sowohl der UTC als auch der ESVO waren offen für Vorschläge und haben die Planung ihrer neuen Sportstätten in die Wege geleitet“, sagt Bürgermeister Georg Rosner. Rund 2,5 Millionen Euro investiert die Gemeinde in das Projekt.

Planung

Bei der Planung als auch beim Bau der Anlagen wurde bzw. wird auf Funktionalität aber auch auf moderne Ausstattung großes Augenmerk gelegt. Der UTC hat sich dabei an seinen Mitgliederzahlen und dem damit verbundenen Bedarf orientiert. Demnach sollen acht Plätze entstehen, vier davon mit Flutlicht. Außerdem wird es ein Gebäude mit Büro, Massageraum, Garderoben, Sanitäranlagen, einer Kantine mit Terrasse und einem großen Bereich für Mitgliederversammlungen geben.

Ähnliche Planungen gibt es auch beim ESVO. Für die neue Anlage werden 4.000 Quadratmeter Gesamtfläche benötigt – das deckt sich mit der Fläche der derzeitigen Anlage in der Sportlände. Gebaut werden soll eine Halle mit acht Bahnen. Hinzu kommen Räumlichkeiten für Büro, Besprechungen, Vereinssitzungen, eine Kantine, Sanitäranlagen und eine große Terrasse. Auf der fix eingebauten Tribüne finden 100 Personen Platz, auch weitere mobile Tribünen haben Platz. Die Fertigstellung ist für Juni 2022 geplant, „damit die Special Olympics schon hier stattfinden können“, sagt Rosner.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.