Symbolbild

© APA/HERBERT PFARRHOFER

Chronik Burgenland
07/06/2022

132 Kubikmeter Schotter aus Steinbruch gestohlen

Zwölf Lkw-Ladungen wurden laut dem Rüttelschreiber registriert. Außerdem gab es im Bezirk mehrere Einbrüche.

Aus einem Steinbruch in Neckenmarkt (Bezirk Oberpullendorf) sind 132 Kubikmeter Schotter gestohlen worden. Dieser wurde in der Nacht auf vergangenen Samstag mit einem Bagger auf zwölf Lastwagen geladen und aus dem Steinbruch geführt, was durch einen dort aufgestellten Rüttelschreiber registriert werden konnte, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch. Der Schotter hatte einen Wert von rund 1.500 Euro, hieß es zur APA.

Unbekannte Täter brachen am Wochenende auch in einen Container in einer Lehmgrube in Stoob ein. Daraus wurde Werkzeug und ein Notstromaggregat gestohlen. Weiters berichtete die Polizei von einem Einbruch in den Bauhof von Markt Sankt Martin. Dort wurden ebenfalls Werkzeug und Arbeitsgeräte entwendet.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare