Der diesjährige Champions-League Ball

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Burgenland
07/06/2022

Anzeige beim FC Deutschkreutz: Kamera in Umkleide entdeckt

Ein Spieler fand beim Aufräumen eine Kamera. Verdächtiges Vereinsmitglied hat sich selbst beim Aufstellen gefilmt.

In einer Kabine am Sportplatz des FC Deutschkreutz (Bezirk Oberpullendorf) ist von einem Spieler eine Kamera entdeckt worden. Das Vereinsmitglied, das diese aufgestellt haben soll - und sich dabei selbst filmte -, wurde suspendiert, berichtete der ORF Burgenland. Die Polizei bestätigte gegenüber der APA eine Anzeige, es werde ermittelt, hieß es.

Ein Spieler bemerkte beim Aufräumen nach Saisonende in einer der Umkleiden einen kleinen schwarzen Würfel, in dem sich die Kamera befand. Ein Vereinsmitglied wurde daraufhin umgehend suspendiert. Laut dem Vereinsobmann sei der Verdacht konkret, da sich der Verdächtige beim Aufstellen der Kamera selbst gefilmt habe.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare