Buzz 08.01.2013

Dinge, die der Fan eigentlich nicht braucht

© Bild: Band/Label/Shop

Nur ein T-Shirt mit dem Logo der Lieblingsband zu tragen, ist vielen zu wenig Fanliebe. Es muss schon etwas Besonderes sein.

Die Zeiten, als lange Haare, zerrissene Jeans und ein Nirvana-Shirt reichten, um seine Zugehörigkeit zu seiner Band darzustellen, sind schon lange vorbei. Das wissen vor allem die Produzenten von Merchandise-Artikeln. Allerdings greifen diese dabei öfter mal daneben und erfinden Sachen, die noch nicht mal der Hardcore-Fan wirklich braucht.

1 / 12
©Band/Artist/Shop

bieber_duschvorhang.jpg

©Band/Artist/Shop

slayer_weihnachts_pulli.jpg

©Band/Artist/Shop

morrissey_weichnachts_pulli.jpg

©Band/Artist/Shop

ween-coloring-book-by-thea-wolfe.jpg

©Band/Artist/Shop

U2-Achtung-Baby-Cond-474095.jpg

©Band/Artist/Shop

One-direction-toothbrush-010.jpg

©Band/Artist/Shop

noel adidas.jpg

©Band/Artist/Shop

alice cooper mascara.jpg

©Band/Artist/Shop

motoerhead_beachball.jpg

©Band/Artist/Shop

kiss_eis.jpg

©Band/Artist/Shop

kiss_sarg.jpg

©Band/Artist/Shop

rammsteindildobox.jpg

Erstellt am 08.01.2013