Zur mobilen Ansicht wechseln »
KURIER
Das Ziel: Die Capitals wollen nach dem Sieg in Graz als Nummer eins ins Viertelfinale einziehen.
Das Ziel: Die Capitals wollen nach dem Sieg in Graz als Nummer eins ins Viertelfinale einziehen. - Foto: GEORG DIENER /DIENER / Eva Manhart

Letztes Update am 19.02.2013, 22:18

EBEL: Caps verteidigen Tabellenführung. Red Bull Salzburg qualifiziert sich als letzter Verein für das Viertelfinale.

Mit einem 3:2 nach Verlängerung verteidigten die Vienna Capitals am Mittwoch in Graz die Tabellenführung vor Meister Linz, der in Villach mühelos mit 4:2 gewinnen konnte.

Die Wiener führten durch ein Powerplaytor von Gratton (10.) bis zur 40. Minute 1:0. Doch innerhalb von elf Sekunden drehten die Grazer das Spiel. Day und Frishmon (40.) stellten in einer Grazer Druckphase auf 2:1. Die Partie wurde immer rauer, Lefebvre beendete mit einem wilden Check das Spiel von Wiens Kapitän Gratton. Wie schwer dieser verletzt ist, wird sich erst am Donnerstag bei einer Unteruchung zeigen.


Jedenfalls kamen die Capitals ohne Gratton wieder ins Spiel. Nach einem Patzer von Graz-Keeper Cloutier schob Ferland den Puck zum 2:2 ins Tor (58.). Und in der Verlängerung beendete Vertediger Veideman die Partie mit einem Sturmlauf und einem sehenswerten Abschluss ins Kreuzeck (64.).

Damit können die Capitals am Freitag im Heimspiel gegen den KAC aus eigener Kraft den ersten Platz vor den am Sonntag beginnenden Play-offs absichern. Dort vertreten ist auch Salzburg. Der einstige Titelfavorit sicherte mit einem 3:1-Erfolg gegen Laibach den achten Rang ab.

 

Platzierungsrunde

KAC - KHL Medvescak Zagreb 2:1 n.P. (0:0,0:1,1:0 - 0:0/1:0)
Klagenfurt, 3.700, SR Berneker
Tore: Spurgeon (45.), Lammers (entscheidender Penalty) bzw. Miller (33.). Strafminuten: 8 bzw. 14

VSV - Liwest Black Wings Linz 2:4 (0:2,0:2,2:0)
Villach, 4.402, SR Kamsek
Tore: Pewal (42.), Bacher (49.) bzw. Leahy (4./SH, 23.), Baumgartner (5./PP), Mairitsch (27.). Strafminuten: 4 bzw. 10

Moser Medical Graz 99ers - UPC Vienna 2:3 n.V. (0:1,2:0,0:1 - 0:1)
Graz, 2.750, SR Fussi
Tore: Day (40./PP), Frischmon (40.) bzw. Gratton (11./PP), Fraser (58.), Veideman (64.). Strafminuten: 14 plus 10 Disziplinar Iberer bzw. 12 plus 10 Disziplinar Romano

Tabelle Platzierungsrunde

Qualifikationsrunde

Red Bull Salzburg - Olimpija Ljubljana 3:1 (1:0,2:1,0:0)
Salzburg, 2.420, SR Kellner/Veith
Tore: Bischofsberger (10.), Glenn (28.), Raffl (39.) bzw. Pesjak (31.). Strafminuten: 8 bzw 8

SAPA Fehervar - HC TWK Innsbruck 6:5 (3:2,2:2,1:1)
Szekesfehervar, 2.854, SR Erd/Jelinek
Tore: Banham (17./PP), Bailey (17.), Sille (20.), Noval (38.), Metcalfe (39.), Sikorcin (45.) bzw. Pedevilla (7.), Hörtnagl (9.), McGregor (24.), Lemieux (27.), Mössmer (59.). Strafminuten: 6 bzw. 10

HC Orli Znojmo - Dornbirner EC 6:2 (2:1,1:0,3:1)
Znojmo, 1.693, SR Gebei/Kincses
Tore: Jarusek (5.), Fiala (5.), Kominek (39./SH), Henry (53.), Uram (56./PP), Lattner (59./empty net) bzw. Aquino (18.), Mitchell (47.). Strafminuten: 6 bzw. 8

Tabelle Qualifikationsrunde

 

(apa, kurier) Erstellt am 19.02.2013, 22:18


Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!