Gorgon kritisiert die Austria-Fans

Fussball ,  Austria - WAC
Foto: Agentur Diener/DIENER / Philipp Schalber Alexander Gorgon (re.) kritisierte die eigenen Fans.

Der Mittelfeldspieler ist von den Anhängern enttäuscht: "Mittlerweile freuen wir uns auf die Auswärtsspiele."

Alexander Gorgon hat am Samstag nach dem torlosen Unentschieden in der Generali-Arena gegen den WAC Kritik an den eigenen Fans geübt.

Hier geht's zum Spielbericht

„Ich muss ganz ehrlich sagen, das Publikum hilft uns schon seit mehreren Wochen nicht wirklich voran. Es ist natürlich dann sehr schwer Druck auszuüben oder vielleicht noch diese letzten Prozente rauszuholen, wenn der Support nicht da ist. Die ganze Mannschaft ist sehr enttäuscht, dass es in den Heimspielen schon seit Wochen so läuft", sagte der Mittelfeldspieler im Interview bei Sky.

Und legte nach: "Mittlerweile freuen wir uns auf die Auswärtsspiele, da können wir unser Spiel machen, haben wir keine Pfiffe von der ersten Minute an. Das ist wirklich sehr ärgerlich, das sollte zuhause nicht so sein.“

(kurier / ab) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?