Wohnen
02.06.2017

Knoll Pop-Up-Showroom in Wien

Der internationale Möbelhersteller gastiert bis Ende Juni in der Filiale der Volksbank in der Operngasse und zeigt neben Designklassikern aus sieben Jahrzehnten auch zahlreiche zeitgenössische Entwürfe.

Es begann in einem Raum im zweiten Stock eines Gebäudes auf der East 72nd Street in New York: An jener Adresse gründete Hans G. Knoll, Sohn eines der Pioniere unter den deutschen Herstellern moderner Möbel, 1938 die Hans G. Knoll Furniture Company. Während des Zweiten Weltkrieges lernte er die Raumplanerin und Designerin Florence Schust kennen und beschäftigte sie in seinem Unternehmen. Nach Kriegsende heirateten sie und gründeten 1946 die Firma Knoll Associates mit dem Ziel, den Bauhaus-Ansatz auf das Möbeldesign zu übertragen.

Von Beginn an fühlten sie sich der Ästhetik, der technologischen Innovation und der Massenproduktion verpflichtet. Die beiden machten sich auf die Suche nach talentierten Designern, die sie förderten. Sie waren überzeugt, dass Gestaltern namentlich Ehre erwiesen werden sollte und dass sie für ihre Arbeit Tantiemen erhalten sollten – eine Tradition, an der das Unternehmen bis heute festhält.

Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich ein außergewöhnliches Portfolio an Wohnmöbeln, die in den bedeutendsten Kunstmuseen der Welt ausgestellt sind. Allein das Museum of Modern Art in New York hat 40 Exemplare in seine permanente Design Collection aufgenommen. Aus der wegweisenden Zusammenarbeit mit berühmten Architekten und Gestaltern sind Entwürfe hervorgegangen, die das Design des zwanzigsten Jahrhunderts maßgeblich beeinflusst haben. Diese führende Stellung kennzeichnet die Vergangenheit ebenso wie die Zukunft, denn jedes Jahr ergänzt Knoll seine Kollektion um neue Entwürfe. Jasmin Kapp und Astrid Zuwa, Inhaber des Möbelgeschäftes designfunktion am Bauernmarkt, haben die spannendsten Stücke ausgewählt und laden zu einer Zeitreise durch die bemerkenswerte Knoll Designwelt ein. Im temporären Showroom bei der Wiener Oper können bekannte Designklassiker ebenso wie neue Entwürfe noch bis 30. Juni bestaunt werden.

"Knoll by designfunktion", Operngasse 8, 1010 Wien. Mo, Di, Mi, Fr: 9 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 15 Uhr, Do bis 17.30 Uhr. www.designfunktion.at, www.knoll.com