APA10549524-2 - 07122012 - WIEN - ÖSTERREICH: Blick in den Konzertsaal der Wiener Sängerknaben im neuen Haus für Musik und Theater (MuTh), aufgenommen am Freitag, 07. Dezember 2012, in Wien. Der Konzertsaal am Augartenspitz öffnet am 09. Dezember 2012 seine Pforten. Neben Aufführungen des bekannten Knabenchors werden im rund fünfzehn Millionen Euro teuren Musikzentrum auch Kinderopern oder Instrumenten-und Sing-Workshops über die Bühne gehen. APA-FOTO: HERBERT PFARRHOFER

© APA/HERBERT PFARRHOFER

Stadtbild
06/17/2013

Entdeckungsreise: Tour de Wien

Mit dem Architekturzentrum Wien auf Entdeckungsreise: Bei geführten Rundgängen kann man erleben, welche historischen Bauwerke das Stadtbild prägen und wo die Metropole weiter wächst.

von Claudia Elmer

In Der Hauptstadt wird gebaut. Im Süden etwa, wo im neuen Hauptbahnhof bereits die ersten Züge einrollen. Aber auch in der Leopoldstadt und in der Brigittenau passiert viel. Dort zählt das Areal des Nordbahnhofs zu einem der wichtigsten innerstädtischen Entwicklungsgebiete.

Das Viertel rund um den 2. und 20. Bezirk erfährt auch durch den MuTh, den neuen Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, eine Aufwertung. Oder durch den neuen Campus der Wirtschaftsuniversität: Das Areal mit Bauwerken internationaler Architekten aus Barcelona, Madrid und London steht kurz vor der Fertigstellung. Herzstück ist das LLC („Library & Learning Center“), das nach einem Entwurf der irakischen Architektin Zaha Hadid realisiert wird. Der Komplex ist als Treffpunkt, Büro, Bibliothek, Haupt-Aula und Lernzentrum konzipiert. Das Architekturzentrum Wien (Az W) macht die stetige Veränderung der Bundeshauptstadt erlebbar. Im Rahmen der „Sommertours“ werden zwei unterschiedliche Rundgänge mit verschiedenen Schwerpunkten im Juli und August angeboten.

Die erste Tour widmet sich den Neuigkeiten entlang der U2. Ausgangspunkt ist der neue Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, dann geht es weiter zum WU-Campus und abschließend in das Viertel Zwei. Der zweite Rundgang beschäftigt sich eingehend mit historischen Bauwerken: Beginnend bei Otto Wagners Postsparkasse führt der Weg über den Donaukanal, vorbei an der Urania und dem Ringturm. Mit dem Tower von Jean Nouvel und dem K47 kommt aber auch bei dieser Tour die Moderne nicht zu kurz.

Az W Sommertours: Architektur-Rundgänge im Juli und August

Sommertour 1

„Architektur News. Kleine und große Neuigkeiten entlang der U2“. Termin: 26. Juli und 30. August 2013. Treffpunkt: 15.50 Uhr,

MuTh (Obere Augartenstraße), Preis: € 18,–, Dauer bis ca. 18 Uhr.

Sommertour 2

„Donaukanal – Stadt am Wasser“. Termin: 13. Juli und 10. August 2013. Treffpunkt: 15.50 Uhr, Postsparkasse (Georg-Coch-Platz 2), Preis: € 16,– , Dauer bis ca. 18 Uhr.

Anmeldung unter: Tel. 01/522 31 15 oder per eMail unter office@azw.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.