Sponsored Content
06.09.2017

Hohe Heizkosten? Unbehagliches Raumklima?

Mangelhafte Dämmung hat oft hohe Heizkosten, unbehagliches Raumklima und sogar Schimmelbildung zur Folge. Schuld sind nicht immer nur die offensichtlichen Mängel wie schlecht schließende Fenster und Türen oder ungedämmte Decken.

Auch sogenannte Wärmebrücken, mit bloßem Auge nicht erkennbare Schwachstellen im Gebäude, können hohen Wärmeverlust mit sich bringen. Wer gezielt und damit kostensparend sanieren will, muss alle Schwachstellen seines Gebäudes genau kennen.

Eine Thermografie macht die Wärmestrahlung sichtbar und deckt Energieverluste auf. Die Energieexperten der EVN werten die Daten aus und beraten Sie gerne bei Ihren Sanierungsmaßnahmen. Auch vor dem Kauf von Neubauten prüfen wir für Sie gerne mögliche Mängel. Denn mit gezielter Wärmedämmung sind deutliche Heizkosteneinsparungen möglich.

Energie und Geld sparen beim Heizen

Nach 15 Betriebsjahren arbeiten Heizungskessel längst nicht so gut wie moderne Geräte. Hier rentiert sich meist ein Heizungstausch. Bei einem Gas-Brennwertkessel ist die Energieausbeute sehr viel höher als bei herkömmlichen Gasgeräten. Dadurch lassen sich Einsparungen von bis zu 25 % erzielen. Zusätzlich wird die Umwelt durch die Reduktion von Brennstoff und deren Emissionen entlastet.

Jetzt bis zu 500 Euro beim Tausch Ihrer Heizung!

Wechseln Sie jetzt auf ein neues effizienteres Gasbrennwertgerät und sparen Sie bis zu 500 Euro! Denn die EVN fördert den Tausch Ihres herkömmlichen Gasgerätes (Therme oder Kessel) auf ein modernes Gasbrennwert-Gerät bzw. einen modernen Gasbrennwert-Kessel. Mehr Informationen unter www.evn.at/heizungsfoerderung.

Tipp: kostenlose Energieberatung zu Heizung, Photovoltaik und Sanierung!

Sie wollen Ihre eigene Energie erzeugen und Ihre Stromkosten mit einer Photovoltaik-Anlage deutlich reduzieren? Ihre Heizung ist schon etwas älter und sollte vielleicht bald erneuert werden? Sie planen einen Hausbau oder eine Gebäudesanierung?

Für alle diese Vorhaben bietet Ihnen die EVN für Ein- und Zweifamilienhäuser in Niederösterreich eine kostenlose Energieberatung unter 0800 800 333. Interesse an Energietrends? Dann besuchen Sie die EVN auf www.facebook.com/evn und www.twitter.com/evnergy.