© Getty Images/iStockphoto/pilipphoto/IStockphoto.com

Wissen Gesundheit
06/04/2021

Vitamin C könnte gegen Long-Covid helfen

Eine deutsche Überblicks-Studie zeigte interessante Erkenntnisse von hochdosiertem Vitamin C bei Infektionen.

Nach überstandener Covid-19-Erkrankung klagen viele  Betroffene über Monate hinweg über gesundheitliche Probleme. Vor allem chronische Müdigkeit - im Fachjargon Fatigue genannt - wird bei "Long Covid" als sehr belastend wahrgenommen. Immer wieder wird in Internet-Foren oder sozialen Medien, aber auch von manchen Ärzten die Gabe von hochdosiertem Vitamin C Zur Linderung dieses Symptoms genannt.

Wirksame Behandlungsoptionen sind allerdings immer noch Mangelware. Zwei deutsche Expertinnen aus der Inneren Medizin und Naturheilkunde fassten daher nun das Wissen rund um die Pathophysiologie der Fatigue und dem vermuteten Einfluss von Vitamin C darauf zusammen.

9 Studien, 720 Teilnehmer

Die Autorinnen analysierten 9 klinische Studien mit 720 Teilnehmern. 4 Studien wurden kontrolliert durchgeführt, 5 Studien waren Beobachtungs- oder Vorher/Nachher-Studien. 3 von 4 kontrollierten Studien sahen eine signifikante Abnahme der Fatigue-Stärke in den Patientengruppen, die mit Vitamin C behandelt wurden, verglichen mit den Kontrollgruppen (jeweils p < 0,005). 4 von 5 Beobachtungsstudien fanden ebenfalls eine signifikante Reduktion (jeweils p < 0,01) der Fatigue-Level bei vermehrter Vitamin-C-Aufnahme.

In den Studien wurde Vitamin C intravenös in Dosierungen von 3,5 g bis über 75 g/Tag verabreicht. Die meisten Studien betrachteten dabei den Effekt von Vitamin C auf Fatigue bei Krebspatienten. Zusätzlich lag eine Studie zur Fatigue nach Virus-Infektion (Herpes zoster) vor, eine bei Allergie, eine zu Fatigue nach Operationen und eine bei gesunden Angestellten.

Typische Symptome gelindert

Typische begleitende Symptome der Fatigue wie Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Depression und Schmerzen waren häufig gelindert, wie sich aus den Untersuchungen ergab. Die Autorinnen schließen aus der Studienübersicht, dass oxidativer Stress, Inflammation und Störungen des Blutkreislaufs wesentliche Faktoren der Fatigue darstellen und ebenso bei der Long-COVID-Fatigue diskutiert werden.

Die Wissenschaftlerinnen schließen, dass bisherige Studien ein vielversprechendes Bild der Wirkung von Vitamin C bei Fatigue aufzeigen. Aktuell wird in verschiedenen klinischen Studien ergänzendes Vitamin C bei akutem COVID-19 untersucht. Hochdosiert könnte Vitamin C durch seine antioxidative, anti-inflammatorische, endothel-wiederherstellende und immunomodulatorische Wirkung eine mögliche, ergänzende Behandlungsoption auch bei Long COVID sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.