GENERALPROBE SOMMERNACHTSKONZERT 2019 DER WIENER PHILHARMONIKER:

© APA/HANS PUNZ / HANS PUNZ

Wissen Gesundheit
01/29/2020

Klassik: Coronavirus erzwingt Absagen im Musikverein

"Bleibt gesund!" Star-Pianistin Yuja Wang drückt China die Daumen

von Bernhard Praschl

Nicht nur die Sportwelt, auch die Klassikszene ist vom Coronavirus betroffen. So wie der Skiweltverband (FIS) die Weltcup-Rennen in Yanqing absagte, muss sich auch der Wiener Musikverein auf die Auswirkungen der Epidemie einstellen.

Unter den Titeln "Choir Worldwide" und "China meets Austria" waren für kommenden Freitag und Samstag zwei Konzerte im Großen Saal geplant, die kurzfristig vom Terminplan verschwanden. "Das betrifft Konzertabende, die von zwei Fremdveranstaltern gebucht wurden", sagt Klaus Krenn vom Musikverein. "Offenbar dürfen dazu einige Musiker aus der betroffenen Provinz Wuhan nicht ausreisen."

Auch Kärntner betroffen

Unter den leidtragenden Musikern befindet sich auch die Kärntner Singgemeinschaft in Wien. Denn wie auch der Wiener Unisono-Chor hätte dieses Ensemble einen der Abende unter anderem mit dem Shanghai High School String Ensemble und dem Beijing Rainbow Art Troupe Children's Chorus bestritten.Das geplante Konzert im Rahmen des 8. International Youth Arts Festival soll am 20. Juni nachgeholt werden. Der "China meets Austria"-Abend mit einem Mix aus Mozart, Strauss-Polkas und Melodien aus dem Reich der Mitte wurde auf den 2. August verschoben.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Stay safe and healthy!"

Unterdessen hat sich indirekt auch der neben Starpianist Lang Lang prominenteste chinesische Musikstar zu der in seiner  Heimat grassierenden Epidemie zu Wort gemeldet. Via Instagram drückte die seit Jahren in New York lebende Yuja Wang den Asiaten die Daumen. Am 17. Jänner war Wang im Wiener Konzerthaus zu Gast, im Moment nimmt sie am Bürgenstock-Festival in der Schweiz teil. Von dort aus schickte sie ein Foto mit den Worten: "(Der Violonist) Ray Chen und ich denken an alle Menschen in China. Bleibt stark und gesund."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.