© Getty Images/gilaxia/iStockphoto

Wissen Gesundheit
10/28/2020

Coronavirus: Diese Symptome deuten auf langwierigen Verlauf hin

Eine neue Studie zeigt: Es sind fünf Symptome, die darauf hindeuten, dass jemand nicht so schnell wieder gesund wird.

von Maria Zelenko

Welche Covid-19-Erkrankten kommen schnell wieder auf die Beine? Und welche werden sich auch nach Wochen noch nicht erholt haben? Diesen Fragen sind Forscher des King's College in einer aktuellen Studie nachgegangen. Sie untersuchten insgesamt 4.000 Coronavirus-Patienten in Schweden, Großbritannien und den USA.

Auch nach drei Monaten nicht erholt

Rund 20 Prozent gaben an, sich nach vier Wochen noch immer nicht besser zu fühlen - und gehören somit in die Kategorie der sogenannten Long-hauler, also Langzeit-Covid-Erkrankter. Nach acht Wochen berichteten 190 Patienten von anhaltenden Symptomen. Nach 12 Wochen gaben 100 Personen an, sich noch nicht erholt zu haben.

Patienten, die während der ersten Woche der Erkrankung fünf Symptome aufwiesen, waren mit deutlich höherer Wahrscheinlichkeit auch Langzeit-Erkrankte. Die Forscher konnten folgende Symptome identifizieren, die auf einen langwierigen Verlauf hindeuteten: Müdigkeit, Kopfschmerzen, Atemschwierigkeiten, Heiserkeit und Muskel- oder Gliederschmerzen.

"Es ist wichtig, dass wir das Wissen, das wir aus der ersten Welle der Pandemie gewonnen haben, nutzen, um die langfristigen Folgen der zweiten Welle zu reduzieren", sagte Claire Steves, Senior-Autorin der Studie. Die Erkenntnisse seien wegbereitend für die Vorbeugung und Behandlung von Langzeit-Erkrankungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.