© REUTERS/MIKE SEGAR

Wissen Gesundheit
05/25/2021

USA: Auch Moderna wird Zulassung für 12- bis 15-Jährige beantragen

Der Impfstoffhersteller plant im Juni die Einreichung für eine Zulassung in den USA.

Moderna hat am Dienstag bekannt gegeben, dass seine Impfung auch bei 12- bis 15-Jährigen die gewünschte Schutzwirkung erziele. Man plane im Juni, die Zulassung seitens der Food and Drug Administration (FDA) zu beantragen. Damit wäre Moderna der zweite Impfstoff, der in den USA für Jugendliche freigegeben wird. Erst kürzlich gab es in den USA grünes Licht für Biontech/Pfizer, daraufhin wurde sofort mit einer groß angelegten Impfaktion für diese Altersklasse begonnen.

Moderna war bisher nur für über 18-Jährige freigegeben. Die Europäische Arzneimittelagentur EMA will noch im Mai - möglicherweise diesen Freitag - über die Zulassung des Impfstoffes von Biontech/Pfizer für Kinder ab 12 Jahren entscheiden. In Wien könnte noch vor dem Sommer eine Impf-Schwerpunktaktion für Jugendliche starten.

Kinder selbst erkranken in der Regel nach einer Infektion nur leicht. Virologe Christian Drosten sagte jedoch im NDR-Podcast Coronavirus update, dass eine Infektion bei Kindern möglicherweise nicht so harmlos sei, wie das von einigen dargestellt werde. Noch wisse man nicht, wie es sei, wenn sich große Gruppen von Kindern anstecken: Es gebe schon Berichte aus England, die auch sagen, dass dann auch ganz schön kranke Kinder auf einmal im Krankenhaus sind.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.