© cc by Migas

Hausmittel
08/28/2015

Gesundes Rezept: Brennnesselsirup

Die Brennnessel hilft vor allem bei Gelenksbeschwerden und Hautkrankheiten.

von Elisabeth Gerstendorfer

Die Brennnessel wirkt im Körper entwässernd, kann bei rheumatischen Beschwerden und Gelenkserkrankungen helfen sowie Haut und Haare stärken. Im antiken Griechenland wurde sie sogar als Potenzmittel eingesetzt.

Mehr dazu: So gesund sind Brennnesseln

Rezept für Brennnesselsirup

Zutaten:

  • 50 Spitzen von gesunden, dunkelgrünen Brennnesseln
  • 2 l Wasser
  • 60 g Zitronensäure
  • 3 kg Zucker


Das Wasser aufkochen, abkühlen lassen, Brennnesselspitzen und Zitronensäure dazugeben und über Nacht kühl stellen. Durch dieses Ansetzen ohne Zucker erhalten Sie einen leicht rosa gefärbten Sirup mit feinem Aroma. Morgens abseihen, kurz aufkochen, den Zucker zugeben (nicht mehr kochen) und unter Rühren auflösen.

Verwendung:

Den Brennnesselsirup mit so viel Wasser aufgießen, dass er nur noch leicht süß schmeckt. Das typische Brennnessel-Aroma bleibt erhalten. Der Sirup kann auch für Cocktails und Desserts verwendet werden.

Rezept aus: Karin Buchart, Vergessene Hausmittel. Servus-Verlag (Das große kleine Buch Nr. 001), 4,99 €.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.