Wissen 13.02.2018

14 Würmer aus dem Auge: Erster bekannter Fall

© Bild: AP/ap

Insgesamt 14 der Parasiten, die üblicherweise Rinder befallen, wurden bei einer jungen Frau festgestellt.

Es klingt wie in einem Horrorfilm: Bei einer junge Frau aus dem US-Staat Oregon kamen insgesamt 14 Würmer aus dem Auge. Die Parasiten waren durchsichtig und ca. einen Zentimeter lang. Die Infektion mit Würmern der Art Thelazia Gulosa ist normalerweise nur aus dem Tierreich bekannt. Üblicherweise tritt sie nur bei Rindern im Norden der USA und in Teilen Kanadas auf. Übertragen werden die Würmer von Fliegen, die sich von der Augenfeuchtigkeit der Tiere ernähren.

Die Infektion ereignete sich bereits im Jahr 2016, jetzt wurde der Fall bekannt, nachdem Wissenschaftler vom US Center for Disease Control and Prevention ( CDC) darüber im American Journal of Tropical Medicine berichteten. „Das ist erst der elfte Fall, dass ein Mensch in Amerika sich überhaupt mit Augenwürmern in Nordamerika infizierte. Aber was wirklich speziell ist, ist, dass diese neue Spezies bisher noch nie Menschen infizierte. Dieser Rinderwurm sprang irgendwie auf einen Menschen“, sagt Autor Richard Bradbury vom CDC.

This undated photo provided by the Centers for Dis…
This undated photo provided by the Centers for Disease Control and Prevention (CDC) shows Thelazia gulosa, a type of eye worm se… © Bild: AP/ap

Als mögliche Ursache für die Infektion wird gesehen, dass die heute 28-Jährige in einer Farmgegend reiten war. Nach einigen Tagen spürte sie eine Irritation im Auge und zog sich selbst einen ersten Wurm heraus. Über den Zeitraum von drei Wochen entfernten Fachleute insgesamt 14 der Tiere. Bleiben sie länger im Auge, können sie von der Vernarbung der Hornhaut bis zur Erblindung führen.

( kurier.at , ege ) Erstellt am 13.02.2018