In Österreich wurde ein neuer Windpark in Parbasdorf in Betrieb genommen.

© /Web Windenergie/A. Zechmeister

Gesamthöhe von 15 Mio Euro
08/01/2016

Anleihen für Windenergie, Aktien für Algenzucht

Investments mit gutem Gewissen.

von Christine Klafl

Beim Ausborgen von Geld auch noch Geld verdienen – diesen Traum kann sich derzeit Deutschland erfüllen. Durch sogenannte Negativzinsen hat Deutschland im ersten Halbjahr 1,5 Prozent Zinsen von den Geldgebern erhalten. „Das schaffen wir noch nicht“, sagt Michael Trcka, Finanzvorstand der WEB Windenergie AG, schmunzelnd. Bei der am Dienstag startenden Ausgabe neuer Anleihen hat sich das Waldviertler Unternehmen aber an das Zinstief angepasst und bietet eine Spur weniger als zuletzt.

Drei Anleihe-Typen

Wie schon im Vorjahr gibt die WEB drei verschiedene Anleihen aus. Für das fünf Jahre laufende Papier, bei der man das Geld am Ende der Laufzeit bekommt (endfällig), gibt es eine fixe Verzinsung von 2,5 Prozent pro Jahr. 3,75 Prozent fix gibt es für das Papier mit zehn Jahren Laufzeit, bei der der Anleger jährlich einen Teil seines Geldes zurück bekommt (Teiltilgung). Und mit verlockenden 6,25 Prozent ist das dritte Papier ausgestattet. Die Hybrid-Anleihe ist ein Mittelding zwischen Fremd- und Eigenkapital. In Normalzeiten wird ein Zehntel des Nominales pro Jahr getilgt. Wenn es allerdings schlecht läuft und das Unternehmen auch keine Dividende an seine Aktionäre ausschüttet, kann die Zinszahlung und Tilgung ausgesetzt werden.

Mit den drei Papieren will die WEB jeweils mindestens fünf Millionen Euro einnehmen. Bei guter Nachfrage und wenn das Unternehmen, das in sieben Ländern aktiv ist, mehr Ausschreibungen gewinnt als erwartet, kann das Volumen aber auch aufgestockt werden. Ausgabeaufschläge werden keine verlangt. Das eingenommene Geld wird in die Errichtung neuer Anlagen investiert.

Zur Website der WEB Windenergie

Algen-Aktie

Bis 9. September läuft die Kapitalerhöhung bei der ecoduna AG, dem internationalen Technologieführer in der Produktion von Mikroalgen mit Sitz in Bruck an der Leitha. Die jungen Aktien werden zum Stückpreis von fünf Euro ausgegeben. Das Geld soll dabei helfen, den Bau einer großen industriellen Algen-Produktionsanlage zu finanzieren. Am Dienstag ab 17 Uhr lädt ecoduna Interessierte zur Betriebsbesichtigung.

Zur Website der ecoduna AG

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.