© Kurier/Gilbert Novy

Wirtschaft
12/23/2019

Vorarlberger Privatkäserei Rupp baut Vorstand um

Manfred Pipo, Daniel Marte, Tarek En-Nazer und Markus Dürnberger treten neu in den Vorstand ein.

Die Vorarlberger Privatkäserei Rupp AG baut per Jahresende ihren Vorstand um. An der Spitze des Vorstands verbleibt Josef Rupp, während die langjährigen Vorstandsmitglieder Ludwig Rupp und Harald Fischli in den Aufsichtsrat wechseln. Neu in den Vorstand treten per 1. Jänner Manfred Pipo, Daniel Marte, Tarek En-Nazer und Markus Dürnberger ein, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Die neuen Vorstandsmitglieder sind seit Jahren für Rupp tätig. Josef Rupp als Vorstandschef wird weiter für die Unternehmenskommunikation verantwortlich zeichnen und darüber hinaus die Bereiche B2B, Fusionen & Übernahmen sowie internationale Joint Ventures vorantreiben.

Pipo wird die Ressorts Produktion, Qualitätssicherung und Einkauf leiten, Marte den Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie den Bereich Forschung & Entwicklung. En-Nazer wir für den internationalen Vertrieb zuständig sein, Dürnberger für Finanzen, IT, Human Resources und Customer Service. Mit der Besetzung von Vorstandsmitgliedern auch aus dem Kreis des familienfremden Managements wollten die Eigentümer ein klares Zeichen für die Zukunft setzen, hieß es.

Das 1908 gegründete Familienunternehmen Rupp hat 2018 einen Umsatz von 187 Mio. Euro erzielt und beschäftigt weltweit mehr als 630 Mitarbeiter. Über 90 Prozent der Produktion werden in 65 Länder exportiert. Das Stammwerk liegt in Hörbranz im Großraum Bregenz und wurde 2008 in Betrieb genommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.