Wirtschaft 08.02.2018

voestalpine profitiert von brummender Autoindustrie

ABD0052_20150906 - - : THEMENBILD - Länderporträt Oberösterreich - Illustration zum Thema "Landtagswahl in Oberösterreich 2015"… © Bild: APA/BARBARA GINDL

Ergebnis nach Steuern verbesserte sich um 62 Prozent auf 555,9 Millionen Euro.

Der oberösterreichische Stahl- und Technologiekonzern voestalpine profitiert von der anspringenden Konjunktur: In den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres 2017/18 (per Ende März) verbesserte sich das Ergebnis nach Steuern gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres von 343,9 auf 555,9 Mio. Euro - ein Plus von knapp 62 Prozent, wie der Konzern heute, Donnerstag, ad hoc mitteilte.

Treiber der Entwicklung war den Angaben zufolge insbesondere die brummende Automobilindustrie, welche die voestalpine mit Spezialteilen beliefert. Im Stahlbereich (Steel Division) erzielte der Konzern laut Eigenangaben "den mit Abstand größten Ergebnissprung".

Der Umsatz erhöhte sich im Berichtszeitraum von 8,10 Mrd. auf 9,46 Mrd. Euro (plus rund 17 Prozent). Operativ legte der Konzern um 53 Prozent auf 834,6 Mio. Euro (EBIT) zu. Der Gewinn je Aktie (EPS) erhöhte sich von 1,86 auf 2,95 Euro je Aktie.

( Agenturen , and ) Erstellt am 08.02.2018