© Kurier/Juerg Christandl

Wirtschaft
02/17/2020

UBM baut FAZ-Tower - neues Headquarter der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Zusätzlich wird ein Leonardo-Hotel mit rund 350 Zimmern entstehen. Das gesamte Projekt hat ein Volumen in Höhe von 250 Millionen Euro.

von Kid Möchel

"UBM baut ihre Büro- und Hotelpipeline in Deutschland mit einem weiteren Großprojekt aus. Im Europaviertel in zentraler Lage zwischen Messe und Hauptbahnhof entwickelt UBM (75 Prozent) gemeinsam mit der Paulus Immobilien Gruppe (25 Prozent) den neuen FAZ-Tower. Der Büroturm umfasst 18 Stockwerke und wird nach Fertigstellung komplett an die FAZ vermietet. Zusätzlich wird ein Leonardo-Hotel mit rund 350 Zimmern entstehen", heißt es in einer Aussendung. Das gesamte Projekt hat ein Volumen in Höhe von 250 Millionen Euro.

„Mit seiner Architektur in Form eines doppelten H und einem Prestige-Mieter ist der FAZ-Tower ein Meilenstein für die UBM in Frankfurt“, sagt Thomas Winkler, Vorstandschef der UBM Development. „Für unsere hohe Hotelexpertise sind wir ja in ganz Europa bekannt, Büros können wir aber mindestens genauso gut. Nach Zalando in Berlin und Scout24 in München setzen wir innerhalb kürzester Zeit nun das dritte Headquarter für ein namhaftes Unternehmen in Deutschland um."

Und weiter heißt es: "Die Akquisition passt optimal zur UBM-Strategie, verstärkt auf Großprojekte zu setzen. Der Baubeginn ist bereits erfolgt und die Fertigstellung in 2022 geplant. So wird auch zeitnah ein positiver Beitrag auf die Ertragsentwicklung der UBM erwartet. Wir haben nach dem Rekordjahr 2019 weitere Ergebnissteigerungen in Aussicht gestellt. Durch ein Projekt wie dieses, mit einem Verkaufserlös von einer Viertel-Milliarde, setzen wir das Versprechen um."

FAZ wird prominenter Mieter im Europaviertel

Bereits vor Baubeginn ist laut UBM das Bürogebäude zu 100 Prozent vermietet. Der Turm in Form eines doppelten „H“ wird das neue FAZ-Headquarter und bildet das Herzstück. Die Büros erstrecken sich über 18 Etagen auf einer Bruttogrundfläche von 27.300 Quadratmeter. Zudem steht eine Tiefgarage mit 280 Stellplätzen zur Verfügung.

„Wir freuen uns, schon vor Fertigstellung mit der FAZ einen prominenten Mieter an Bord zu haben und eine Landmark zu schaffen. Mit der angrenzenden Hotelentwicklung stillen wir zudem den Bedarf an Zimmern, der in der Finanzmetropole Frankfurt weiter steigt“, sagt Bertold Wild, Vorsitzender der Geschäftsführung der UBM Development in Deutschland das Projekt.

Verteilt auf sieben Stockwerke entstehen im angrenzenden Gebäude rund 350 Hotelzimmer, die von Leonardo betrieben werden. Im Erdgeschoß sind darüber hinaus rund 1.700 Quadratmeter Retailfläche vorgesehen. Das Europaviertel bietet eine hervorragende Infrastruktur für das Hotel- und Bürogebäude. Die U-Bahn ist fußläufig mit der Station „Messe“ zu erreichen und soll bis 2022 mit der Linie 5 um die Station „Europagarten“ erweitert werden.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.