Wirtschaft
06.12.2017

Digital Life

Wie die Digitalisierung unseren Alltag verändert. Die KURIER-Themenwoche "Digital Life" im Überblick.

Algorithmen bestimmen heute unseren Alltag. Im Privat- und im Berufsleben geht nichts mehr ohne Apps, Social Media, Internet of Things und Milliarden vernetzter Geräte und Alltagsgegenstände. In der fünfteiligen Sonderbeilage "Digital Life" und im Magazin (ab 3.01.2018 im österreichischen Zeitschriftenhandel) erhalten Sie einen Einblick in die Digitalisierung unseres Alltags.

Teil 1: Der vernetzte Haushalt

Unser Zuhause ist längst von A bis Z durchdigitalisiert. Intelligente Systeme steuern Raumtemperatur, regeln das Licht und helfen uns beim energiesparen. Gesteuert werden sie durch Spracheingabe. Biometrische Zutrittssysteme lösen inzwischen immer häufiger den guten alten Schlüssel ab. Der KURIER gibt Einblicke in die Wohnungen und Einfamilienhäuser der Zukunft.
Die Sonderbeilage "Der vernetzte Haushalt" zum Download (PDF).

Teil 2: Mein digitaler Alltag

Vom Wecken bis zum abendlichen Entertainmentprogramm ist unser Alltag von digitalen diensten und Hilfsprogrammen durchdrungen. Und hier stehen wir erst am Anfang einer Entwicklung, in der reale und virtuelle Welt immer stärker zusammenwachsen und diese in vielen Bereichen von den Menschen nicht mehr unterschieden werden.

Die Sonderbeilage "Mein digitaler Alltag" zum Download (PDF)

Teil 3: Digitale Shoppingtrends

Nirgend manifestiert sich die Verschmelzung der digitalen mit der realen Welt so stark wie beim Einkaufen. Online und offline sind längst zu einem multimedialen Shoppingerlebnis verschmolzen, digitale Bezahlung hat das Bargeld in vielen Bereichen längst abgelöst. Welche Einkaufserlebniswelten in Zukunft auf die Konsumenten zukommen, welche Gefahren in der zunehmenden Digitalisierung lauern und wie man sich gegen Cyberkriminalität schützen kann, beschreibt die Redaktion in diesem Teil der KURIER-Serie.

Die Sonderbeilage "Digitale Shoppingtrends" zum Download (PDF)

Teil 4: Immer online

Wir sind längst rund um die Uhr online und mit anderen via Social Media vernetzt. Die Arbeitsprozesse, aber auch Schule und Lernen sind bereits so stark digitalisiert, dass wir ohne Netzwerk gar nicht mehr sein können – und wollen. Die Redaktion beschreibt in diesem Teil der KURIER-Serie, wie stark unser Alltag bereits digitalisiert ist und welche Entwicklungen hier auf uns zukommen.

Die Sonderbeilage "Immer online" zum Download (PDF)

Teil 5: Digitale Helfer

Ohne Apps ist das moderne leben nicht mehr vorstellbar. Für nahezu jedes Problem gibt es die digitale Lösung per Klick am Smartphone. Die Redaktion präsentiert jene 20 Apps, die Ihnen wirklich den Alltag erleichtern, zeigt, wie Amtswege in Zukunft per Computer oder Smartphone durchgeführt werden und wie es um das Online-Wählen steht.

Die Sonderbeilage "Digitale Helfer" zum Download (PDF)