© 123-Transporter

Wirtschaft

Start-up 123-Transporter erweitert sein Transporter-Sharing

Das Konzept von 123-Transporter basiert auf einem stationsbasierten Modell.

von Kid Möchel

06/15/2022, 09:20 AM

„123-Transporter, ein Start-up aus dem südlichen Niederösterreich, legt das Konzept erfolgreich auf Transporter um und fand schon bisher in über 30 Gemeinden Niederösterreichs, Wien und dem Nordburgenland großen Anklang“, heißt es in einer Aussnedung. „Jetzt dehnt 123-Transporter sein Geschäftsgebiet auf weite Teile der Steiermark und das Südburgenland aus und ermöglicht es damit in elf weiteren Bezirken, Transporter digital und rund um die Uhr ab 45 Euro pro Tag ohne Kilometereinschränkung auszuleihen.“ Nachsatz: „Mit diesem Schritt verdoppelt sich die Flotte beinahe und umfasst jetzt 119 Vans. Innerhalb des neuen Geschäftsgebiets sind Transporter unter anderem bei den Bellaflora-Filialen in Graz-Webling, Graz St. Peter, Fohnsdorf, Bruck an der Mur und Oberwart stationiert.

„Wir dehnen damit unser Servicegebiet de facto entlang der A2 bis nach Graz und entlang der S6 bis Fohnsdorf aus“, erklärt Pajek. In diesem Gebiet kommen 50 neue Transporter (Ford Transit) zum Einsatz. 20 davon sind XXL-Transporter und haben ein Ladevolumen von über elf Kubikmeter. „Als Universitätsstadt ist Graz und natürlich auch die Umgebung ein sehr spannender Markt für uns. Mit unserem Expansionsschritt können wir nun die Achse Wien-Graz durchgängig bedienen und bieten gleichzeitig auch den Menschen in der Obersteiermark eine kostengünstige und digitale Möglichkeit für flexibles Transporter-Sharing“, erläutert Pajek. „Die Buchung erfolgt online binnen 99 Sekunden und die Transporter können zu jeder Tages- und Nachtzeit ausgeliehen werden. Es gibt keinen Papierkram, das Fahrzeug lässt sich bequem mit dem Smartphone öffnen.“

Im Gegensatz zum Free-Floating-Modell, wo Fahrzeuge immer an verschiedenen Orten abgestellt werden, heißt es weiter, funktioniert das Konzept von 123-Transporter auf einem stationsbasierten Modell. "Einige der Transporter sind auf Parkplätzen von Standortpartnern – etwa Österreichs größtem Gartencenter Bellaflora - zu finden, andere können auf öffentlichen Stellplätzen gestartet und am Ende der Leihe wieder dort oder in unmittelbarer Nähe geparkt werden."

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat