Wirtschaft
27.06.2012

Spritpreis-Datenbank ist startklar

Ab 8. August müssen Tankstellen elektronisch melden, wie viel Superbenzin und Diesel kosten. Autofahrer können ab dem 16. August darauf zugreifen.

High Noon - Wenn die Sonne um zwölf Uhr mittags hoch steht, läuft für Tankstellenbetreiber eine Frist ab: Laut Spritpreisverordnung dürfen sie ab Mittag die Preise für Treibstoffe nur noch senken. Willkürliches Spritpreis-Auf und Ab wurde so gebändigt, die Tankkunden erfreut die höhere Kostentransparenz.

Ab 16. August können Benzinpreis-Vergleicher die billigste Tankstelle in ihrer Umgebung per Mausklick finden: auf der Spritpreis-Datenbank. "Wir wollen die Autofahrer möglichst aktuell über die günstigsten Tankstellen in ihrer Umgebung informieren. Damit erhöhen wir die Transparenz und kurbeln den Wettbewerb am heimischen Treibstoffpreismarkt an", betont Wirtschafts- und Energieminister Reinhold Mitterlehner.

Unter www.spritpreisrechner.at können Autofahrer ab dem 16. August eine Adresse in eine Suchmaske eingeben, wobei der Umkreis so lange erweitert wird, bis zehn Tankstellen gefunden sind, die auf einer Landkarte angezeigt werden. Diese zehn werden aufgelistet - im Einklang mit den EU-Wettbewerbsregeln die fünf günstigsten Anbieter mit Angabe der gemeldeten Preise. Neben den günstigsten Preisen wird auch ein Einblick in Öffnungszeiten, Betriebsform und das Shopangebot gewährt. "Damit ist der Verbraucher bei seiner Entscheidung nicht nur auf die Auswahl der Preise beschränkt, sondern kann auch unterschiedliche Qualitätskriterien einfließen lassen", betont Mitterlehner.

Die Datenbank beruht auf einer Novelle des Preistransparenz-Gesetzes sowie der neuen Preistransparenz-Verordnung, die am Dienstag in Kraft getreten ist. Ab 8. August sind Tankstellenbetreiber zur elektronischen Meldung ihrer Superbenzin- und Dieselpreise bei der E-Control verpflichtet. Bis zum 15. August allerdings gilt noch eine Übergangsfrist, in der Verstöße gegen die Meldepflicht von den Bezirksverwaltungsbehörden noch nicht bestraft werden.

Jede Preisänderung muss zeitnah - also binnen zehn Minuten - per Internet, SMS oder automatisiert über File-Austausch gemeldet werden. "Die Preismeldung wird sehr einfach sein und möglichst wenig Aufwand für die Tankstellenbetreiber verursachen", erläutert Martin Graf, Vorstand der E-Control.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund