FILE PHOTO: Robinhood logo is seen on a smartphone in front of a displayed stock graph in this illustration taken

© REUTERS / DADO RUVIC

Wirtschaft
08/04/2021

Spekulanten treiben Robinhood-Aktie in die Höhe

Kurs legte am Mittwoch den zweiten Tag in Folge zweistellig zu. Grund sind u.a. Aktienkäufe von Starinvestorin Cathie Wood.

Die Aktie des US-Wertpapier-Brokers Robinhood ist nach dem enttäuschenden Börsegang in der Vorwoche ins Visier von Spekulanten geraten. Nach dem 24-prozentigen Kurssprung vom Dienstag ging es mit dem Kurs am Mittwoch weiter steil bergauf. Am Mittwoch schossen die Anteile um mehr als 50 Prozent  auf 70 Dollar in die Höhe. Kurzzeitig waren sie vom Handel ausgesetzt worden. Der Ausgabepreis der Aktie lag bei 38 Dollar.

Grund für die deutliche Erholung sind unter anderem wohl umfangreiche Aktienkäufe der Starinvestorin Cathie Wood für ihren börsengehandelten Flaggschiff-Fonds Ark Innovation. Auch Kleinanleger zeigten einem Datendienstleister zufolge zuletzt ein starkes Interesse an Robinhood. In Aktionärsforen geht jetzt die Sorge um, Robinhood könnte zu einer so genannten "Meme-Aktie" und damit zum Spielball für Zocker werden.

Meme-Aktien sind Aktien, die hohe Kurssteigerungen verzeichnen, die meist durch Menschen in sozialen Medien (hauptsächlich Reddit, Twitter und TikTok) befeuert werden. Die Fundamentaldaten der Unternehmen entsprechen hier nicht der Kursentwicklung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.