Porsche Macan.

© KURIER/Michael Andrusio

Sportwagenbauer
03/13/2015

Porsche ist die weltweit profitabelste Automarke

Die Stuttgarter wollen heuer 200.000 Autos verkaufen.

Der Stuttgarter Sport- und Geländewagenbauer Porsche, Teil des Volkswagen-Konzerns, erwirtschaftete im Vorjahr einen Reingewinn von 2,2 Milliarden Euro – um 300 Millionen mehr als 2013. Operativ waren es 2,7 Mrd. Euro und damit mehr als bei der Marke VW mit 2,5 Milliarden. Porsche ist damit die weltweit profitabelste Automarke. Die Zahl der an die Kunden ausgelieferten Autos war vor allem dank des Starts des kleinen Geländewagens Macan auf 189.849 Fahrzeuge gestiegen (plus 17 Prozent).

Heuer will Porsche-Chef Matthias Müller die Marke von 200.000 Fahrzeugen knacken. Der Gewinn soll nur auf Vorjahresniveau liegen, auch wenn das ein „ambitioniertes Ziel“ sei. Denn mit einem Macan verdiene man weniger als mit einem 911er, sagte Müller. Grund sind auch hohe Investitionen. „Zum Teil haben wir es noch immer mit den Folgen des Investitionsstaus aus dem vergangenen Jahrzehnt zu tun, den wir nun auflösen“, sagte Müller. So soll neben dem Stammsitz auch das Leipziger Werk ausgebaut werden. Die gesamten Ausgaben für Forschung und Entwicklung lagen zuletzt bei 1,95 Mrd. Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.