Wirtschaft
29.10.2018

Parship wird mit einem US-Partner verkuppelt

Deal bei den großen Kontaktbörsen: Parship Elite geht mit der US-Plattform Eharmony zusammen.

Der Fernseh- und Online-Konzern ProSiebenSat.1 steht nicht nur für etliche TV-Sender. Zum Konzern gehört auch Parship Elite, in Deutschland Marktführer im Geschäft mit der Partnervermittlung. Parship Elite übernimmt nun die US-Kontaktbörse Eharmony, teilte ProSiebenSat.1 am Montag mit. "Wir bringen zwei starke Marken zusammen und bauen sie zu einem weltweit führenden Unternehmen für Online-Partnervermittlung aus", sagte ProSiebenSat.1-Chef Max Conze.

Auf der Plattform von Parship Elite soll das Wachstum in Europa und in angelsächsischen Ländern vorangetrieben werden. Eharmony ist eine der bekanntesten Internet-Kontaktbörsen für langfristige Partnerschaften in den USA, Kanada, Großbritannien und Australien. Mit voraussichtlich 2,8 Millionen neuen Registrierungen im laufenden Jahr erwartet Eharmony mehr Nutzer als die beiden deutschen Plattformen Parship und Elitepartner, die zusammen auf rund zwei Millionen Neukunden pro Jahr kommen.

Der Deal ist der erste große Zukauf, seit ProSiebenSat.1 den Finanzinvestor General Atlantic an seiner Online-Sparte beteiligt hat, berichtet Reuters. Die Online-Plattformen sind die am stärksten wachsende Sparte des Fernseh-Konzerns und zählen zugleich zu den wichtigsten Werbekunden der TV-Sender.