Die Urlaubssaison hat begonnen. Unzählige Autos Parken am Langzeitparkplatz am Flughafen in Wien Schwechat.

© boroviczeny stephan

Schwechat
08/23/2013

Parken am Flughafen so teuer wie ein Ferienflug

In Schwechat sind die Gebühren höher als bei vielen europäischen, zum Teil größeren Airports.

von Robert Kleedorfer

Bereits ab 79 Euro ist derzeit bei der AUA ein One-Way-Ticket von Wien nach Palma de Mallorca zu haben. Wer dieses Schnäppchen bucht, sollte jedoch bei der Anreise zum Flughafen vielleicht nicht unbedingt den eigenen Pkw benutzen. Denn wer eine Woche auf der Baleareninsel verweilt und danach in Wien das Parkticket in den Automaten steckt, zahlt mehr als der einfache Flug gekostet hat. Das ergibt eine Preiserhebung der Internetserviceseite fluege.de.

Von den 29 untersuchten Flughäfen liegt Wien Schwechat an siebter Stelle (gereiht nach Kosten für Tagestickets, siehe Grafik). Demnach kostet das günstigste Tagesticket am Flughafen Wien Schwechat 24,70 Euro, das teuerste Parkticket für 24 Stunden 36,40 Euro. Bei den Wochentickets liegt der Preis bei 104,30 bzw. 185,20 Euro. Damit ist Parken am Wiener Airport deutlich teurer als an vielen anderen europäischen Flughäfen, die teilweise auch deutlich größer sind und mehr Verbindungen bieten. Selbst im Hochpreisland Japan sind die Tarife zum Teil mehr als die Hälfte billiger als in Wien.

Beim Flughafen Wien versteht man die Aufregung nicht. „Für Langzeitparker stehen etwa mit dem Parkplatz C und den Parkhäusern 3 und 4 günstige Abstellmöglichkeiten zur Verfügung“, heißt es. Eine weitere, sehr günstige Parkfläche sei der Mazur-Parkplatz – hier kostet eine Woche 71 Euro und die Tageskarte 24 Euro. Der Mazur-Parkplatz liegt jedoch außerhalb des Flughafen-Geländes und ist nur via Shuttlebus zu erreichen. Dieser fährt im Viertel- bzw. Halbstundentakt zu den Terminals.

Vielflieger

Für Vielflieger oder Unternehmen bietet der Flughafen Wien laut eigener Information im Vergleich zum Normalpreis stark vergünstigte Parkwertkarten an. Zudem könnten Reisende über Reisebüros bei ihrer Reisebuchung Parkplätze zu günstigeren Konditionen mitbuchen. Zudem sei der Flughafen gut mit Bus und Bahn erreichbar.

In Gehweite

Günstiger sind die Parktarife am Flughafen Graz Thalerhof. Dort sind 30 Minuten gratis, 24 Stunden kosten je nach Parkhaus zwischen 8,80 und 16,10 Euro, eine Woche zwischen 40 und 112,70 Euro. In Linz kann auf einigen Parkmöglichkeiten sogar bis zu zwei Stunden gratis das Fahrzeug abgestellt werden. Ein Tag kostet ab 10 bis maximal 14 Euro, eine Woche zwischen 43 und 68 Euro. Sprecher beider Airports betonen aber, dass sich sämtliche Parkmöglichkeiten „sehr nahe beieinander und in Gehweite befinden“.

Dass nicht nur an großen Flughäfen abkassiert wird, beweist laut fluege.de der Flughafen Frankfurt-Hahn. Am kleinen Airport weit außerhalb der Rhein-Metropole sind bis zu 300 Euro für 14 Tage fällig.

Einige Airports bieten zudem Sonderkonditionen bei Online-Reservierung einige Tage im Voraus an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.