FRANCE-INVESTIGATION-MEDIA-PANDORA PAPERS

© APA/AFP/LOIC VENANCE / LOIC VENANCE

Wirtschaft
10/05/2021

Pandora Papers: Russisches Tory-Spenderpaar hat Konten in Wien

ORF berichtete über weiteren Österreich-Bezug der umfassenden Recherche-Aktion. Laut Anwalt wurden "immer alle Gesetze eingehalten".

Bei den "Pandora Papers" ist am Montag ein weiterer Österreich-Bezug bekannt geworden. Zwei Offshorefirmen des früheren russischen Vizefinanzministers Wladimir Tschernuchin - Ehemann einer der wichtigsten Spenderinnen der britischen Tories, der Russin Ljubow Tschernuchin, - sollen Konten bei der Wiener Bank Winter gehabt haben, berichtete die "ZiB2" des ORF. Über diese Offshorefirmen sollen Immobilien in Frankreich erworben worden sein.

Ein Anwalt des Ehepaars Tschernuchin teilte dem ORF mit, dass seine Mandaten "immer alle Gesetze eingehalten" hätten und das Geld nicht aus unsauberen Quellen stamme.

Kein Kommentar

Die Bank Winter wollte eine schriftliche Anfrage des ORF und des Nachrichtenmagazins Profil, die in Österreich gemeinsam die "Pandora Papers" auswerteten, nicht kommentieren.

Die Bank stand in der Vergangenheit mehrmals unter Geldwäscheverdacht. Dabei ging es etwa auch um die Finanzierung der italienischen Lega aus Russland. Im Juli des Vorjahres wurde das Finanzinstitut nach einem langwierigen Instanzenzug rechtskräftig zu einer Strafe in Höhe von 135.000 Euro verurteilt. Die Finanzmarktaufsicht teilte damals mit, dass sie wegen Verstößen gegen das Finanzmarkt-Geldwäschegesetz (FM-GwG) durch Unterlassen einer Verdachtsmeldung sowie der nicht erfolgten Feststellung und Überprüfung sämtlicher wirtschaftlicher Eigentümer eines Kunden gegen die Bank Winter & Co AG als juristische Person mittels Straferkenntnis eine Geldstrafe von 135.000 Euro verhängt hat.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.