PRESSEKONFERENZ KTM: PRÄSENTATION DES KTM RC16 MOTOGP PROJEKTS / PIERER

Stefan Pierer

© APA/ERWIN SCHERIAU / ERWIN SCHERIAU

Wirtschaft
09/28/2020

Motorrad-Verkauf brummt: Pierer Mobilität hebt Prognose an

Mehr als 1,45 Mrd. Mio. Euro Jahresumsatz erwartet.

Die starke Nachfrage nach Motorrädern und E-Bikes erfreut den oberösterreichischen Hersteller Pierer Mobility (vormals KTM Industries). Wegen der anhaltend hohen Nachfrage bei der Motorräder-Marken KTM, Husqvarna und GasGas sowie den E-Bikes/Fahrrädern der Marken Husqvarna und R Raymon hob das Unternehmen die Ende August 2020 veröffentlichte Umsatzprognose für das 2. Halbjahr 2020 von mehr als 800 Mio. Euro auf nun über 850 Mio. Euro an.

Damit werde der Umsatz für das zweite Halbjahr um mehr als 10 Prozent über dem des Vergleichszeitraum des Vorjahres (765,3 Mio. Euro) liegen, teilte das Unternehmen mit.

Für das Geschäftsjahr 2020 wird ein Jahreskonzernumsatz von mehr als 1.450 Mio. erwartet, wobei die E-Bikes/Bicycles Sparte dazu einen Umsatzbeitrag von mehr als 110 Mio. liefern soll. Die erwartete EBIT-Marge für das Geschäftsjahr 2020 (4 bis 6 Prozent des Umsatzes) sowie der positive Free-Cash-Flow-Ausblick von über 30 Mio. Euro werden unverändert bestätigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.