Austria-Wien-Verteidiger Erik Palmer-Brown erhielt im Juli die Rot-Weiß-Rot-Karte

© Daniel Shaked

Wirtschaft
09/09/2019

Ladenhüter Rot-Weiß-Rot-Karte: Mehr Sportler als Köche

Trotz Erleichterungen hält sich der Andrang an Fachkräften aus Nicht-EU-Ländern in Grenzen. Heuer gab es erst knapp 2000 Anträge.

von Anita Staudacher

Österreich ist eben nicht Kanada. Nach kanadischem Vorbild sollte die 2011 eingeführte Rot-Weiß-Rot-Karte gut gesuchten Fachkräften außerhalb der EU den Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtern. Bis zu 8.000 dringend benötigte Schlüssel-Arbeitskräfte sollten damit jährlich angelockt werden. Acht Jahre nach der Einführung ist dieses Ziel noch immer in weiter Ferne, wie aktuelle Daten des AMS zeigen.