© Getty Images/iStockphoto/momnoi/iStockphoto

Wirtschaft Karriere
02/15/2021

Was gibt es Neues? Diese FH-Studiengänge gibt es ab Herbst 2021

Auch Fachhochschulen müssen sich stetig weiter entwickeln. Fünf neue Studiengänge, die es ab Herbst 2021 geben wird.

von Ornella Wächter

Nach der Matura beginnt der Ernst des Lebens, heißt es. Aus über 500 FH-Studiengängen den richtigen zu wählen, ist auch eine ernste Sache. 16 neue Studiengänge sind derzeit laut Fachhochschul-Konferenz im Akkreditierungsprozess, im Herbst 2021 sollen sie dann, wenn alles gut läuft, offiziell starten. Zu erkennen ist ein Fokus auf die Themen Umwelt und Digitalisierung. Ein Zeichen dafür, dass FH mit der Gesellschaft mitgehen. Ein Auszug.

Business Informatics

„Designing Digital Economy“ ist das Leitmotiv der Ausbildung. Der Vollzeit-Master an der FH Salzburg bildet IT-ExpertInnen mit hoher Wirtschaftskompetenz aus, die Technologien richtig einsetzen und in der zunehmenden Datenflut auch einen Nutzen für Unternehmen erkennen können. Perfekt, um an der Schnittstelle zwischen IT und Management zu arbeiten.

Umwelt und Technik

Klimafreundlich produzieren. Ressourcen effizient nutzen, Produkte entwickeln, die man wiederverwenden kann: Wer den neuen Bachelorstudiengang an der FH Vorarlberg besucht, wird ExpertIn im Bereich „Umwelttechnik“ und „Umweltmanagement.“

Angewandte Elektronik und Photonik

Laut Informationen der FH Pinkafeld komme „kein Megatrend der Zukunft ohne Elektronik und Photonik aus.“ Studis setzen sich u. a. mit der Steuerung des elektrischen Stromes auseinander, mit der Wandlung von elektrischer Energie und mit der Nutzung von Licht für Information und Kommunikation, Beleuchtung und Displays.

Applied Data Science

Der neue Master an der FH Kärnten ist englischsprachig und berufsfreundlich. Als angehende Data Scientists lernen Studis, Daten effizient zu erfassen, übertragen, zu speichern und auszuwerten. Einen Mehrwert aus Daten generieren zu können ist ein Job, der derzeit sehr gefragt ist, weil in vielen Unternehmen die Expertise dazu fehlt.

Urban Tourism & Visitor Economy Management

Der Master an der FH Wien der WKW ist berufsbegleitend und auf Englisch. Studis setzen sich mit der Entwicklung von urbanen Tourismus-Destinationen auseinander – was offenbar auch viel mit Stadtplanung und Mobilitätskonzepten zu tun hat. Beides ist im Curriculum enthalten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.