hr-lounge: Abends in der Bank

Die Sberbank Europe lud Personalchefs zur "hr-lounge".

Josef Buttinger, Gründer der hr-lounge, begrüßte die Gäste wie immer launig. Diesmal lud die Sberbank Europe zum Clubabend. Personalchef Thomas Gappmayr gab Einblick in den Aufbau der Bankengruppe. Schon vor Beginn der Unternehmenspräsentation wurde ordentlich genetzwerkt. hr-lounge-Initiator Josef Buttinger, Petra Payer (s.Oliver), Thomas Gappmayr (Sberbank Europe), Ursula Vogler (KPMG) Herbert Pelzer (Triumph Int.), Heidrun Mayer (Möbelwerk Svoboda), Andrea Domenig (Daiichi Sankyo), Günter Moser (Raiffeisen Informatik) Werner Vogelsang (DHL Express), Klaudija Cavar (Kühne + Nagel), Martin Efferdinger (ÖAMTC), Christian Hauser (Samsung Electronics) Martina Mader (Raiffeisen Service Center), Iris Appiano-Kugler (AMS Österreich), Frank Preissler (Liebherr Transportation Systems), Alexandra Ballaun (Ankerbrot AG)

Sepp Buttinger gab freimütig zu: "Beim Thema Banken tu ich mir a bisserl schwer." Der Initiator des Personalchef-Netzwerks "hr-lounge Ost" begrüßte die rund 30 Gäste gewohnt launig zum Clubabend. Diesmal war die Sberbank Europe mit Hauptsitz in Wien Gastgeber. HR-Chef Thomas Gappmayr erzählte vom Aufbau der Sberbank Europe in Zentral- und Osteuropa, von der Übernahme der Volksbankfilialen, von der Mutter Sberbank Russia, die mit 250.000 Mitarbeitern eine Million Kunden in Russland bedient.

Die Sberbank Europe hat 4500 Mitarbeiter und 490.000 Privatkunden. In Österreich betreut sie ausschließlich Unternehmenskunden. Ende 2012 bilanzierte die Bank nach der Übernahme der Volksbanken International noch negativ. Der Aufbau erfolgte im vergangenen Jahr sehr rasch: "Innerhalb von 14 Monaten konnten wir mit schwarzen Zahlen abschließen", erzählte Gappmayr. Auch für die Personalabteilung sei das ein herausforderndes Jahr gewesen: Ende 2012 hatte man in Österreich 110 Mitarbeiter, Ende 2013 waren es bereits 230. Mittlerweile finde sich die Sberbank Europe in weltweiten Banken-Rankings auf den Plätzen fünf bis zehn wieder, sagte Gappmayr. Doch die Russland-Ukraine-Krise würde die Kundenakquisition derzeit erschweren. "Wir müssen abwarten, wie sich die Lage entwickelt."

Anschließend hatten die Personalchefs bei Quiche und Shrimpscurry Gelegenheit zum Plaudern. Iris Appiano-Kugler, Personalchefin des AMS Österreich, war zum ersten Mal dabei: "Der Blick über den Tellerrand tut gut, man kann sich fachlich über die neuesten HR-Trends austauschen", sagte sie. Auf neue Inputs für ihren Job sei sie gespannt. An den Buffettischen netzwerkten u.a.: Werner Vogelsang (DHL Express), Klaudija Cavar (Kühne + Nagel), Christian Hauser (Samsung Electronics), Petra Payer (s.Oliver), Ursula Vogler (KPMG), Martina Mader (Raiffeisen Service Center).

Info: Die Teilnahme ist kostenlos, Clubabende finden ein Mal pro Monat statt. Anmeldung bei Sepp Buttinger: office@hr-lounge.at. Infos: www.hr-lounge.at

(kurier / Nicole Thurn) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?