Ein Blick in die Branche

© poba/istockphoto

Branchenblick
10/27/2016

Fachkräfte dringend gesucht

Pharmafirmen stellten aktuell Klinikreferenten, Market Access & Regulatory- und Drug Safety Specialists ein.

von Ulla Grünbacher

Rund 18.000 Menschen arbeiten in Österreich in rund 120 pharmazeutischen Unternehmen. Jene Unternehmen, die selbst Pharmaprodukte herstellen, gehören zu den großen Arbeitgebern der Branche. Darunter Novartis, Bayer, Gilead, Sanofi, Pfizer, Roche und Merck. Das internationale Übernahme-Karussell dreht sich auch 2016 weiter. Die Unternehmen der österreichischen Pharmabranche sind beliebte Arbeitgeber, denn sie zahlen überdurchschnittlich gute Gehälter. Der Akademikeranteil ist sehr hoch. Die Einstiegs-Gehälter liegen zwischen 1620 und 3420 Euro.

Berufe in Pharma-Unternehmen

Forschung & Entwicklung: In diesem Bereich gibt es in Österreich nur eine beschränkte Anzahl herausfordernder Jobs.

Market Access & Regulatory: In dieser Position verantwortet man den erfolgreichen Marktzugang der Produkte von der Zulassung über die Kostenerstattung bis zur Qualitätssicherung. Hier gilt es, firm in den Bereichen Gesundheitsökonomie und Medizin zu sein. Kenntnisse des Erstattungsprozesses und des heimischen Gesundheitswesens sind essenziell. Darüber hinaus ist fachliches Wissen im Bereich klinischer Studien Voraussetzung.

Pharmareferent: Nach wie vor gilt der direkte Kontakt mit Ärzten vor allem im Klinikbereich als wichtige Informationsplattform für beide Seiten. Daher ist der Ansturm auf die Pharmareferentenprüfung nach wie vor sehr hoch. Aufgrund neuer Medien ist es aber auch zu einer Reduktion der Mitarbeiter in diesem Bereich gekommen.

Auf der Job-Plattform des Verbands der Pharmaindustrie suchen Unternehmen derzeit stark nach Fachkräften aus dem Bereich des Account Managements, welche fundierte betriebswirtschaftliche Fähigkeiten aufweisen müssen. Auch Klinikreferenten, die Erfahrungen im stationären als auch niedergelassenen Bereich haben, werden gesucht. Naturwissenschaftler, die im Bereich klinische Forschung versiert sind, werden für die Position des "Drug Safety Specialists" oder "Medical Scientific Liaison" nachgefragt. www.pharmig.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.