© Bestinfo

Bildungsmesse
03/05/2014

BesT3: Die beste Wahl trifft man danach

Auf der BesT3 in der Wiener Stadthalle finden Unschlüssige ihre berufliche Zukunft

von Nicole Thurn

In drei Stunden zur neuen Ausbildung: Das ist von 6. bis 9. März wieder auf der BesT3-Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung in der Wiener Stadthalle möglich. Etwa tausend Berater von Universitäten, Fachhochschulen, Weiterbildungseinrichtungen und Beratungsstellen zeigen an 330 Ständen, was sie zu bieten haben. 80.000 Besucher informieren sich jährlich über Aus- und Weiterbildung.

Das Programm an den vier Tagen ist umfangreich: Am Donnerstag steht die Gesundheitsberufe im Mittelpunkt, am Freitag international Studieren, am Samstag die Technik und am Sonntag Kommunikation. Absolventen berichten über ihr Studium, Lehrgangsleiter und Dekane informieren über Studienmöglichkeiten, Experten informieren zu Studienwahl und über Trends am Arbeitsmarkt und über nachhaltiges Unternehmertum. In der AMS-Bewerbungsshow spielen Stegreifschauspieler die größten Fehler in Bewerbungsgesprächen nach und zeigen, wie es besser geht. Für Daheimgebliebene werden die Vorträge per Livestream auf www.bestinfo.at übertragen und sind auch nach der Messe dort abrufbar.

In Workshops informieren Experten über Auslandsaufenthalte, den Traumjob Journalismus, über das Freiwillige Soziale Jahr, über die Designfabrik und Werbeideen. Die FH Campus Wien lädt in ihrem Campus Innovation Lab zum Mitmachen ein: Mit "Print your body", einem Kooperationsprojekt der FH-Studiengänge Radiologietechnologie und High Tech Manufacturing: Körperteile werden eingescannt, mit den Daten Kunststoffmodelle per 3-D-Drucker hergestellt.

"Wer seine Fähigkeiten und Interessen einschätzen kann, wird hier fündig", garantiert Silvia Chaouech, Leiterin der Bildungs- und Informationsmessen im Bildungsministerium. Auch Jugendliche, die noch keine Vorstellung von ihrer beruflichen Zukunft haben, bekommen Hilfe: Sie können u. a. am AMS-Stand Interessenstests machen. Laut Silvia Chaouech würden vor allem Maturanten Information suchen, aber "es kommen zunehmend auch Schüler aus dem Pflichtschulbereich". Auch sie werden fündig, denn berufsbildende höhere Schulen sind ebenfalls vertreten. Wer die Messe nicht besuchen kann, findet Infos zur Studienwahl auf www.studienwahl.at.

INFO:BesT3-Messe, 6. bis 9. März, Wr. Stadthalle. Programm unter www.bestinfo.at. Anmeldung für die Workshops: workshop@bestinfo.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.