© Wittmann

Wirtschaft Immobiz
09/06/2021

Shades of Beige: So bunt und modern ist die Trendfarbe

Langweilig, bieder und blass. Beige hatte lange ein schlechtes Image. Zu Unrecht, denn Beigetöne sind modern, zeitlos und kombinierbar.

von Angelika Gross

Zugegeben, wer Beige hört, denkt dabei vielleicht zuerst an Omas Kleiderschrank, verblasste Häuserfassaden oder monotone Badezimmer-Fliesen. Vorurteile, die längst der Vergangenheit angehören.

Trendfarbe Beige

Denn mittlerweile steht die Trendfarbe für Eleganz, Natürlichkeit und vor allem: zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Davon ist auch Einrichtungsberaterin Maria Husch überzeugt: „Beige und Braun sind erdende Farben, sie geben Stabilität und Sicherheit.“

Kombination mit anderen Farbtönen

Sie empfiehlt aber die Kombination mit anderen Farbtönen, denn sonst wirkt ein Raum schnell „ungemütlich und alt.“ Zur Kombination eignen sich zum Beispiel sanfte Grüntöne, „weil wir diese auch aus der Natur kennen. So kommt unser Unterbewusstsein zur Ruhe“, erklärt Husch.

Bunte Hingucker

Beige lässt sich aber durchaus auch mit knalligeren Farben kombinieren. Die Raumexpertin rät zu austauschbaren, bunten Hinguckern in Form von Zierkissen oder Bildern. „Man kann zum Beispiel eine Wand beige streichen und dafür wechselbare, bunte Kissenbezüge auf dem Sofa platzieren oder bunte Bilder an die Wand hängen.“ Beige darf sich im Raum übrigens sehr wohl wiederholen – aber dann in unterschiedlichen Abstufungen.

Sehnsucht nach Natur

Weil die beigen Erdtöne eine Sehnsucht nach Natur in uns wecken, lassen sie sich auch wunderbar mit Naturmaterialien kombinieren. „Ich liebe die Kombination mit natürlichem Holz, Rattan- oder auch Hochglanzmöbel – das wirkt zusammen durchaus harmonisch“, ermuntert die Einrichtungsexpertin zum Ausprobieren. Wieso derzeit im Wohnbereich die Farbe Beige so beliebt ist, lässt sich auch psychologisch erklären.

Beruhigend und gemütlich

Anja Aichinger, Wohnpsychologin, erklärt sich das Farb-Revival so: „Der Aspekt des Langweiligen ist grundsätzlich zwar nicht wegzuleugnen, gerade das kann aber bewusst gewollt sein. Es muss eben nicht immer aufregend sein, sondern manchmal auch beruhigend und gemütlich.“

Nachhaltigkeit im Trend

In Corona-Zeiten sehnen sich die Menschen nach Erholung und Regeneration in den eigenen vier Wänden. „Wenn man schon den ganzen Tag zu Hause verbringt, möchte man es auch gemütlich haben“, so die Wohnpsychologin. Aber auch das zunehmende Interesse für Nachhaltigkeit und die aktuellen Klima- und Umweltdebatten befördern diesen Trend.

Beige als Naturfarbe

„Beige gilt weithin als Naturfarbe und steht für weniger Chemie, Transparenz und Nachhaltigkeit“, so Aichinger. Beige umfasst außerdem eine Folge von warmen, weißlichen Brauntönen. Es gibt Grünbeige, Braunbeige, „Greige“ (Mischung aus Grau und Beige), „Bahamabeige“ (im Badezimmer) und Sandfarben.

Akzente und Kontraste schaffen

Auch die Wohnpsychologin setzt für eine angenehme Raumatmosphäre auf Akzente und Kontraste: „In Ergänzung zu beigen Erdtönen wirken Grünpflanzen sehr beruhigend. Die Kombination aus Grün und Beige lässt unseren Blutdruck nachweislich sinken.“

Kombinationsmöglichkeiten

Neben den umfangreichen Kombinationsmöglichkeiten und der beruhigenden Wirkung auf unser Gemüt bietet die Farbe Beige auch den Vorteil der Zeitlosigkeit. Harald Hatschenberger, Creative Head von „Destilat Architecture + Design“ erklärt: „Mit derartigen Farbkonzepten kann man wenig falsch machen. Denn es soll ja schließlich auch in einigen Jahren noch gefallen. Mit zeitlosen Beigetönen ist man also bestens beraten.“

Wiederkehr von Trends

Ob dennoch bald wieder knalligere Farben in unsere Wohnzimmer zurückkehren werden? „Mit Sicherheit. Die wellenförmige Wiederkehr von Trends ist beinahe ein Naturgesetz. Wobei die Intervalle immer kürzer werden und sich immer öfter überlagern. Was so viel bedeutet wie, Mikrotrends, die nebeneinander existieren. Das führt wiederum zu einer „Anything goes“-Stimmung“, so Hatschenberger.

Beige ist zurück

Blättert man derzeit in Wohnmagazinen oder scrollt sich durch die Instagram-Kanäle unterschiedlichster Interior-Blogger, wird auf jeden Fall deutlich: Beige ist zurück und gekommen, um zu bleiben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.